LebensmittelRückruf bei Penny: Dieses Brot solltest du lieber nicht essen

Penny ruft ein Brot zurück, weil der Hersteller das Vorkommen von Plastik im Produkt aktuell nicht ausschließen kann.

Die Firma Glockenbrot Bäckerei GmbH & Co. OHG, Bergkirchen hat aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ein beliebtes Brot bei Penny aus dem Verkauf genommen.

Es handelt sich um die Bäckerkrönung Pro Vital Schnitte, 500 Gramm mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 01.10.2018 und dem Chargencode K264.

Es kann vom Unternehmen nicht ausgeschlossen werden, dass sich vereinzelt schwarze Kunststoffteilchen im Brot befinden können. Daher rät der Hersteller dringend vom Verzehr des Brotes ab.

Das Produkt wird in Penny-Filialen verkauft. Betroffen sind die Märkte in Bayern, Baden-Württemberg, Saarland und Rheinland-Pfalz.

Die Glockenbrot Bäckerei hat umgehend reagiert und das betroffene Brot aus dem Verkauf nehmen lassen. Das Brot kann im jeweiligen Penny-Markt zurückgegeben werden und der Kaufpreis wird erstattet.

Für Kundenanfragen hat das Unternehmen eine Hotline eingerichtet unter 069 - 42087 – 276 (montags bis freitags von 7 bis 17 Uhr, samstags von 7 bis 17 Uhr).

Weiterlesen:

Kategorien: