Aldi NordRückruf: Diese Köttbullar von Aldi sollte man nicht essen

Tillman’s Convenience GmbH hat die „TK Skandinavic’s Köttbullar“ zurückgerufen. Es handele sich dabei um die 1000-Gramm-Packung des Herstellers. Nach Angaben des Unternehmens seien Plastikteile der Grund für den Rückruf.

Bei Aldi Nord wurden die „TK Skandinavic’s Köttbullar“ aus dem Sortiment genommen. Der Hersteller Tillman’s Convenience GmbH hat die Köttbullar am Donnerstagabend zurückgerufen, berichtet „produktwarnung.eu“. Bei dem Produkt handelt es sich um die 1000-Gramm-Packung, die bis zum 28.02.2019 haltbar sein sollten.

Grund für den Rückruf seien blaue Plastikfremdkörper in dem Produkt gefunden worden sind. Die Köttbullar wurden bei Aldi Nord in den Filialen Datteln, Lingen, Rinteln und Weimar verkauft. Wer eine Packung mit dem betroffenen Haltbarkeitsdatum erkauft hat, kann diese problemlos zurückbringen – auch ohne Kassenbon. Bei Bedarf kann die Packung auch zurückgeschickt werden. Der Hersteller erstattet den Kaufpreis und die Portokosten.

Weiterlesen 

>>> Aldi ohne Plastik: Das verändert sich beim Discounter

>>> Ab sofort Gratis-Tanken bei Aldi Süd: E-Ladestationen vor Supermarkt

>>> Seit April 2015 gibt es vegane Köttbullar bei IKEA

Kategorien: