ProduktrückrufRückruf: Dieser Käse enthält EHEC-Bakterien

Die französische Firma „Les Fromageries Occitanes“ startet einen europaweiten Rückruf eines Roquefort-Käses, in dem EHEC-Bakterien nachgewiesen wurden.

Laut dem Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat das Unternehmen aus Frankreich eine Rückrufaktion für den Käse „Roquefort AOP Cantorel 1,4kg“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30.06.2018 aus der Charge HH1261 (Identitätskennzeichen FR 12.203.022 CE) gestartet.

Der Käse wurde auch in Deutschland an Käsetheken in Supermärkten verkauft. Es sind somit alle Bundesländer betroffen. Der Käse ist nicht zum Verzehr geeignet und sollte lieber in die Geschäfte zurückgebracht werden.

In einer Probe des Käses wurden Shigatoxin-produzierenden E.-coli-Bakterien (EHEC) nachgewiesen. Somit besteht Gesundheitsgefahr. Laut dem Robert-Koch-Institut tritt die EHEC-Erkrankung meist innerhalb einer Woche auf und äußert sich durch Durchfall und Bauchkrämpfe. Personen, die den Käse verzehrt haben und diese oder ähnliche Symptome zeigen, sollten sofort einen Arzt aufsuchen.

Weiterlesen:

Kategorien: