Produkt-RückrufRückruf: Kuchensorten von Kaufland, Edeka und Co. können Metall-Teile enthalten

Die Konditorei Stabinger aus Südtirol ruft neun Kuchensorten wegen Metall-Teilen zurück. Der Kuchen wird unter anderem bei Edeka, Kaufland und Karstadt verkauft.

Die Konditorei Stabinger muss mehrere seiner Kuchensorten zurückrufen. Metallstücke könnten sich in den Produkten befinden. Es handelt sich um diese Kuchensorten:

  • Gedeckter Apfelkuchen, 300 Gramm
    MHD: 27.02.2018 und 01.03.2018
  • Südtiroler Apfeltörtchen, 320 Gramm
    MHD: 27.02.2018
  • Käsekuchen, 300 Gramm
    MHD: 27.02.2018 und 01.03.2018
  • Ricottatörtchen Erdbeere, 300 Gramm
    MHD: 27.02.1018
  • Ricottatörtchen Natur, 300 Gramm
    MHD: 22.02.2018, 27.02.2018 und 01.03.2018
  • Ricottatörtchen Schokolade, 300 Gramm
    MHD: 22.02.2018, 27.02.2018 und 01.03.2018
  • Himbeerschnitte, 140 Gramm
    MHD: 27.02.2018 und 01.03.2018
  • Ricottaschnitte Natur, 100 Gramm
    MHD: 22.02.2018, 27.02.2018 und 01.03.2018
  • Himbeerschnitte, 1150 Gramm
    ​MHD: 27.02.2018 und 01.03.2018
 

Hier werden die Kuchensorten verkauft

Diese Handelsketten verkaufen den Kuchen der Konditorei Stabinger:

  • Kaufland
  • Edeka (Nordbayern, Sachsen und Thüringen)
  • Metro
  • Karstadt (in München in der Bahnhofstraße)
  • Hamberger Großmarkt (in Berlin und München)

Die Kuchen sollten auf keinen Fall verzehrt werden, da sie Mund- und Rachenraum verletzen können. Die Produkte können in den betreffenden Läden zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet.

Kategorien: