ProduktwarnungRückruf: Noroviren in Bio-Himbeeren gefunden

Schon wieder Noroviren: Erneut werden tiefgefrorene Bio-Himbeeren zurückgerufen. Grund für den Rückruf sind Noroviren, die Magen-Darm-Infektionen auslösen.

Tiefkühl-Himbeeren der Marke Bio-Greno sollten nicht mehr verzehrt werden. Der Hersteller Jütro Tiefkühlkost hat einen offiziellen Rückruf für das Produkt herausgegeben. Betroffen ist folgende Charge:

  • Bio Himbeeren erntefrisch tiefgefroren
  • 300-Gramm-Packung
  • Marke: BIO GRENO Naturkost
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 11.04.2019 und 06.06.2019
  • Nummern: L110417B3 und L060617N

Die erste Charge wurde bereits im November zurückgerufen, jetzt wurde der Rückruf erweitert. Der Hersteller entschuldigt sich für den Vorfall, kann jedoch nicht ausschließen, dass sich auch in Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum den 06. Juni 2019 Noroviren befinden. Aus diesem Grund sollten die Tiefkühl-Himbeeren nicht mehr verzehrt und entsorgt oder zurückgebracht werden.

Die Ware der Marke BIO GRENO wird vor allem in Norddeutschland verkauft, bekannt ist zudem, dass die Produkte in Filialen von famila und Markant erhältlich sind. 

Bei Fragen können Kunden sich zudem per E-Mail (info@jeutro-tkk.de) oder Telefon (03537 37590) an den Hersteller wenden.

Noroviren legen jährlich ganze Schulen und Pflegeheime lahm. Die Erreger sind sehr widerstandsfähig und breiten sich daher rasant aus, insbesondere an Orten, an denen viele Menschen aufeinandertreffen. Noroviren verursachen meist starke Magen-Darm-Infektionen, die insbesondere für immungeschwächte Personen gefährlich werden können.

Weiterlesen:

(ww4)

Kategorien: