VerbraucherwarnungRückruf von mehreren Sorten Knabbergebäck von XOX wegen Metallteilchen

Das Unternehmen XOX aus dem niedersächsischen Hameln ruft vorsorglich mehrere Sorten Knabbergebäck zurück. In einigen Packungen wurden Metallteilchen entdeckt.

Insgesamt sind vier unterschiedliche Produkte der XOX Gebäck GmbH von dem Rückruf betroffen. Da in einigen Produkten Metallabrieb gefunden wurde, wird vom Verzehr der betroffenen Artikel abgeraten. Wie es in der Mitteilung von XOX heißt, besteht der Verdacht, dass die Metallteilchen durch ein defektes Maschinenteil in die Produkte gelangt sind. 

Rückruf: Knabbersnacks von XOX können Metallabrieb enthalten
Vier Sorten Knabbergebäck werden von der XOX Gebäck GmbH zurückgerufen.
Foto: iStock/ Symbolbild
 

Folgende Knabbersnacks werden zurückgerufen:

  • XOX Pommes Snack Ketchup 125g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10.10.2018
  • XOX Pommes Snack Schranke 125g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 11.10.2018 und 12.10.2018
  • Bravo Snack Mix 100 g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.08.2018 und 17.08.2018
  • Bravo Pommes Snack Ketchup 100 g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.08.2018 und 18.08.2018

Aus den Regalen der Supermärkte, in denen die XOX Knabbersnacks verkauft werden (z.B. Edeka), sind die Produkte bereits verschwunden. Verbraucher können bereits gekaufte Artikel dort zurückgeben, wo sie sie erworben haben. Ein Kassenbon ist dafür nicht notwendig. Das Geld gibt es so oder so zurück. 

Kunden, die eines der betroffenen Produkte gekauft und bereits verzehrt haben, wird dazu geraten, einen Arzt aufzusuchen, wenn sie ein Unwohlsein verspüren sollten. Mehr Informationen bietet die XOX Gebäck GmbH im Netz.

Auf der Homepage von XOX heißt es: "Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei allen Verbrauchern für entstandene Unannehmlichkeiten!"

(ww8)

 

Kategorien: