Gut&GünstigRückruf von Nasi-Goreng: Edeka und Marktkauf betroffen

Das Nasi Goreng der Marke Gut&Günstig wird zurückgerufen. Das Gericht wurde sowohl bei Marktkauf, als auch bei Edeka verkauft. Das musst du über den Rückruf wissen.

Wer noch eine Packung Nasi Goreng im Tiefkühlfach hat, sollte aufmerksam sein und die Chargennummer prüfen. Die COPACK Tiefkühlkost Produktionsgesellschaft mbH hat aktuell einen Rückruf herausgegeben. Dabei handelt es sich um das Nasi Goreng der Marke „Gut&Günstig“, das sowohl in Marktkauf-Filialen, als auch bei Edeka geführt wird.

Betroffen ist das Produkt:

Nasi-Goreng von „Gut&Günstig“

750g-Tiefkühlbeutel

Mindesthaltbarkeitsdatum 06.2018

Losnummer L7159S13

Der Rückruf wird vorbeugend vorgenommen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Plastikteile im Nasi Goreng enthalten sind und sollte daher nicht mehr verzehrt werden.

Das betroffene Nasi Goreng wurde bereits aus dem Handel genommen. Da der Hersteller schreibt, es wurde vorwiegend bei Marktkauf und Edeka verkauft, ist nicht auszuschließen, dass es auch in anderen Geschäften im Handel war. Wer das Nasi Goreng somit Zuhause hat, sollte sicherheitshalber in jedem Fall die Produktnummer überprüfen.

Kunden, die das Produkt bereits gekauft haben, können es im jeweiligen Geschäft zurückgeben. Auch ohne Kassenbon wird das Geld erstattet.

Zusätzlich weist die Firma COPACK darauf hin, dass Betroffene sich bei Fragen an den Kundenservice wenden können, der 24 Stunden erreichbar ist: Telefonnummer: 0800 – 5894720, E-Mail: customer-support@copack.eu

(ww4)

Kategorien: