Verbraucher aufgepasstRückruf wegen Krebsverdacht: Ernsting's Family ruft T-Shirts für Kinder zurück

Ein neuer Tag, ein neuer Rückruf: Der Textilhersteller Ernsting's Family ruft Kinder-T-Shirts für Jungs zurück. Der Grund: Sie sollen krebserregend sein. 

Ernsting's Family ruft das T-Shirt "LEGO NINJAGO" des Herstellers Kabooki A/S. zurück, da es in hohem Maße einen gesundheitsgefährdenden Azofarbstoff enthält. Die Mode-Kette hat umgehend die Shirts aus dem Sortiment genommen. 

 

Mangel fiel durch Eigenkontrollen auf

Ernsting's Family hat durch Eigenkontrollen den Mangel selbst aufgedeckt. Der schwarze Druck des Shirts (sowohl von innen als auch von außen) enthält den gesundheitsgefährdenden Azofarbstoff und überschreitet den gesetzlichen Grenzwert. "Im Hinblick auf unsere Qualitätsanforderung und Sorgfaltspflicht gegenüber unserer Kundschaft sind wir kompromisslos", heißt es in einem offiziellen Schreiben von Ernsting's Family. 

>>> Supermarkt: So kaufen die Deutschen am liebsten ein - laut einer Studie

Ernsting's Family ruft Kinder-Shirts zurück
Ernsting's Family ruft diese beiden Shirts des Herstellers Kabooki A/S. zurück.
Foto: Ernsting's Family

Artikel, die bereits gekauft wurden, können selbstverständlich in allen Ernsting’s Family Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird Kunden auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet. 

Für weitere Fragen und Informationen können sich Kunden an den Kundenservice von Ernsting's Family richten. (Deutschland: +49 (0) 2546/98 9999 98; Österreich: +43 (0) 12675 502; E-Mail: kundenservice@ernstingsfamily.com) oder einfach direkt in den Filialen nachfragen. 

Weiterlesen: 

Rückruf bei Rewe: Bio-Marmelade kann Glassplitter enthalten

17 Babys in Werwölfe verwandelt - Medikament-Skandal schockt ganz Europa!

Erschreckend: 6 Stunden Schlaf sind genau so schlimm, wie gar kein Schlaf

Kategorien: