Nächste RundeRunde 2: Wendler-Ex zerstört Wendler-Freundin mit diesen Worten!

Michael Wendlers Freundin Laura Müller und Claudia liefern sich seit einiger Zeit einen Zickenkrieg. Jetzt ruft die Ex-Frau schwere Geschütze auf. 

Ein bisschen wie ein Groschenroman liest es sich ja schon: Ein Mann verlässt seine Frau nach 29 Jahren Ehe, um mit einer sehr viel Jüngeren zusammen zu sein - und beide Frauen können sich (scheinbar) nicht ausstehen. Die Rede ist von Michael Wendlers Freundin Laura (19) und seiner Ex-Partnerin Claudia Norberg (48). 

Claudia hatte kürzlich die neue Frau an der Seite ihres Ex-Mannes kritisiert: "Wenn Michael z.B. KFZ-Mechaniker gewesen wäre und eben nicht 'Der Wendler', hätte Laura sich wohl auch nicht für ihn interessiert." Das ließ Laura Müller anscheinend nicht auf sich sitzen - und sendete vor einigen Tagen in einer Instagram-Story zweideutige Botschaften

Wendler-Ex disst Laura: Die Schlammschlacht geht weiter
Wendlers Ex Claudia und Laura Müller liefern sich regelmäßig eine verbale Schlammschlacht.
Foto: Target Presse Agentur Gmbh/Tristar Media/Getty Images
 

Claudia Wendler: "Du bist meine Tochter und ich deine Mama"

Nun holt die noch Ehefrau von Michael Wendler zum Gegenschlag aus und postete ein Foto, das sie mit ihrer Tochter Adeline zeigt. Unter das Bild schreibt die 48-Jährige: "Mein geliebter Engel, alles was für mich auf dieser Welt wichtig ist, bist Du. Nur Du - Du ganz alleine. Du bist meine Tochter und ich Deine Mama. Daran wird sich niemals und niemand etwas ändern."* 

Die 17-jährige Adeline lebt mit Michael und Laura Müller im US-Bundesstaat Florida. 7700 Kilometer trennen Mutter und Tochter. Claudia ist wieder zu ihrer Mutter nach Gladbeck gezogen - und wird dort mit ihr alleine Weihnachten feiern.

Claudia schreibt weiter: "In letzter Zeit ist viel passiert. Ich wünsche mir so sehr, dass es Dir gut geht (...). Ich liebe Dich seit Deinem ersten Herzschlag an und daran wird sich in meinem Leben nie etwas ändern ... Ich würde mein Leben für Dich geben!"

 

Claudia feiert Weihnachten ohne Adeline  

Stellt Claudia mit diesen emotionalen Worten noch einmal klar, dass Laura keine Ersatzmutter für Adeline sein soll? Im Interview mit 'Prominent' sagte sie jedenfalls: "Die Laura ist eine Freundin von meiner Tochter geworden, worüber ich eigentlich nicht böse sein kann. Die beiden harmonieren gut miteinander." Freundin? Ja. Mutter? Nein! 

Na, ob dieser Zickenkrieg nun ein Ende hat, ist fraglich. Vielleicht sollten sich die beiden Frauen ein Gespräch unter vier Augen gönnen. 

Immerhin: Claudia sagte in dem Interview mit Vox, dass sie es nicht ausschließe, irgendwann einmal mit Adeline, Michael und Laura zusammen Weihnachten zu feiern

*Rechtschreibung übernommen

Mehr von den Stars:

Kategorien: