2,4 PromilleSachsen: Mann greift Familie mit Kettensäge an

In Sachsen kam es am Dienstag fast zu einer Katastrophe: Ein Mann hat im Alkoholrausch seine Familie im Streit mit einer Kettensäge angegriffen.

Am Dienstag hatte ein 37-Jähriger im sächsischen Bierort Wernesgrün auf einer Familienfeier etwas zu tief ins Glas geguckt. In seinem alkoholisierten Zustand geriet er mit einigen Verwandten in einen Streit, der schnell eskalierte. Als Reaktion darauf griff der Mann kurzerhand zu seiner Kettensäge und warf den Motor an.

 

Sachsen: Mann greift seine Familie mit Kettensäge an

In seiner Rage fuchtelte der Angreifer mit dem gefährlichen Gartengerät wild vor seinen Familienmitgliedern rum. Jedoch hatte er glücklicherweise in der Hektik des Geschehens übersehen, dass an der Säge die Kettenbremse aktiv war. Während der Motor somit zwar laut aufheulte, bewegte sich das potenziell tödliche Kettenblatt der Säge kein Stück. Wie die Polizei am Mittwochmorgen in Zwickau mitteilte, wurde niemand bei dem Vorfall verletzt.

 

Angreifer war stark alkoholisiert

Als die alarmierten Beamten am Ort des Geschehens eintrafen, überwältigten und entwaffneten sie den Angreifer. Bei einem späteren Alkoholtest wurden 2,4 Promille nachgewiesen.

Oben im Video erfährst du, welchen Notfallnummern du unbedingt kennen solltest.

Weiterlesen:

Kategorien: