Salmonellen-GefahrSalmonellen-Salami: Norma gibt Rückruf heraus

Der Discounter Norma hat einen Rückruf herausgegeben. Mehrere Salami-Sorten können mit Salmonellen verunreinigt sein und Durchfall-Erkrankungen verursachen.

Die Firma H. Bille GmbH & Co.KG hat einen Rückruf für zwei ihrer Produkte herausgegeben. Es handelt sich um Salami der Marke Gut Bartenhof, die beim Discounter Norma verkauft wurde. Konkret sind folgende Sorten betroffen:

  • Dreikantsalami und Knoblauchsalami 
  • 150-Gramm-Packung
  • Marke: Gut Bartenhof
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 14.05.2019 und 21.05.2019

Laut Hersteller kann eine Verunreinigung mit Salmonellen nicht ausgeschlossen werden. Salmonellen sind Bakterien, die zu schweren Durchfallerkrankungen führen können. Erste Symptome sind ein allgemeines Krankheitsgefühl, starker Durchfall, Fieber und eventuell Erbrechen. Normalerweise heilt die Erkrankung bei gesunden Menschen folgenlos wieder ab. Säuglinge, Senioren oder immungeschwächte Personen sollten jedoch einen Arzt aufsuchen, da die Salmonellen-Erkrankung für sie gefährlich werden kann.

Salmonellen: Das sind die Symptome und die Folgen einer Infektion

Die Salami wurde bereits aus dem Verkauf genommen. Wer eins der Produkte jedoch bereits zu Hause hat, sollte vom Verzehr absehen. Die Salami kann in jeder Norma-Filiale auch ohne Kassenbon zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird daraufhin erstattet.  

Weiterlesen:

Kategorien: