TechnikfehlerSamsung: Fehlerhaftes Update kann Fernseher lahmlegen

Ein aktuelles Update sorgt derzeit bei Samsung-Fernsehern für Probleme. Die Geräte können nach der Aktualisierung unbrauchbar werden.

Vor etwa einer Woche wurde das Update für Samsung Smart TVs ausgerollt. Das Problem bei der Aktualisierung: Es soll offenbar dafür sorgen, dass der Fernseher nach der Installation nur noch ein schwarzes Bild anzeigt.

Betroffen sind Berichten zufolge vor allem Geräte der Modellreihen M, MU und Q. Obwohl laut Samsung nur Fernseher betroffen sein sollen, die für den britischen Markt bestimmt sind, finden sich im Internet Hinweise darauf, dass auch Samsung-TVs deutscher Nutzer betroffen sind.

Auf Cashys Blog berichten Verbraucher, dass sowohl die Fernbedienung wie auch das Menü der Fernseher langsamer reagiere. Aber auch das Horror-Szenario "Schwarzbild" wird erwähnt.

 

Was tun, wenn ein fehlerhaftes Samsung-Update installiert wurde?

Gemäß dem Fall, dass auch dein Fernseher von dem Update-Fehler betroffen ist und nicht richtig funktioniert, ist es wichtig, das Gerät nicht vom Strom zu trennen. Davor wird von Samsung ausdrücklich gewarnt.

Um sich vor dem fehlerhaften Update zu schützen, hilft ein Blick in das Fernseher-Menü. Hier lassen sich nämlich die automatischen Updates abschalten.

Derzeit arbeitet man bei Samsung an einer Lösung des Problems.

(ww8)

Kategorien: