MenstruationSchamlippen-Kleber statt Tampons und Co.: Chiropraktiker entwickelt neues Menstruationsprodukt

Die Vorstellung allein ist schon vollkommen verrückt: Anstelle von Tampons und Binden soll es für Frauen einen Schamlippen-Kleber geben.

Schamlippen-Kleber statt Tampons, Binden und Co.
Tampons? Binden? Laut einem Chiropraktiker soll Frau die nicht mehr brauchen.
Foto: iStock

Ja, bis hierhin hast du alles richtig gelesen. Dort draußen in der großen weiten Welt gibt es tatsächlich einen Mann, genauer einen Chiropraktiker, der glaubt, eine Lösung dafür parat zu haben, dass wir Frauen bisher einmal im Monat "vollkommen auf unsere Periode fixiert sind". Schließlich verpassen wir seiner Meinung nach so viele schöne Dinge, weil wir auf Tampons oder Binden zurückgreifen müssen, um die schweren Tage zu überstehen.

Sein Produkt, der sogenannte "Feminine Lip-Stick" soll das ändern. Was verbirgt sich jetzt genau hinter diesem ominösen Produkt der Marke Mensez: Es ist tatsächlich eine Art Schamlippen-Kleber. Zwar wird auf der Facebook-Seite vehement betont, dass es sich bei dem "Lip-Stick" nicht wirklich um einen Kleber handelt, doch die Produktbeschreibung lässt vermuten, dass er in Wahrheit genau das ist. Auf der Homepage von Mensez heißt es nämlich, dass der Lippenstift Aminosäuren und natürliche Öle enthält, die aufgetragen auf die Schamlippen dafür sorgen, dass diese aneinander kleben. Tatsächlich sollen sie sogar so fest aneinander liegen, dass das Menstruationsblut nicht hindurch kann.

Zumindest bis du pinkelst oder dich im Intimbereich mit Seife wäschst. Denn sowohl Urin wie auch Seife lösen den "Kleber".

Der Schamlippen-Kleber von Mensez
So soll das gute Stück aussehen.
Foto: Mensez

Der Lippenstift verspricht so viel. Alles soll auf einmal wieder möglich sein und mehr Spaß machen, was einem laut Mensez vorher nicht möglich war, wenn man seine Tage hat: Tanzen, ein Essen mit den Freundinnen, ein Date, ein gemütlicher Abend auf der Couch, eine Hochzeit.

Aber sind das wirklich Dinge, die Frauen ungefähr eine knappe Woche im Monat auf keinen Fall tun können? Natürlich gibt es diejenigen unter uns, die ganz besonders darunter leiden, wenn sie ihre Periode haben, aber der Großteil geht ja wohl trotzdem zur Arbeit und abends mit seinen Freunden aus.

Davon einmal abgesehen, dass die Marketingstrategie vielleicht etwas in die Hose gegangen ist, kann Frau das bloße Produkt schon gar nicht ernst nehmen.

Zu Recht wird die Idee in den sozialen Netzwerken scharf kritisiert. Auf einige Nachfragen gibt Dopps, der Kopf hinter der Idee, an, dass Frauen mit starken Blutungen das Produkt nicht wirklich verwenden können. Interessant ist auch die Antwort auf die Frage, was Ärzte zu dem Produkt sagen. Diese würden das Produkt laut ihm nämlich eher negativ bewerten, weil sie darauf trainiert sind, auf eine bestimmte Art und Weise zu denken und sich nicht außerhalb ihres Bereich informieren. Dieses Statement bewirkt nicht gerade, dass die medizinische Sicherheit des Produkts weniger angezweifelt wird.

Wie ernst man das Ganze nehmen sollte, zeigt vor allem ein inzwischen leider gelöschter Facebook-Kommentar. Glücklicherweise war eine Dame so nett einen Screenshot davon hochzuladen. In diesem Kommentar heißt es unter anderem: "Ja, ich bin ein Mann und ihr als Frauen hättet eine bessere Idee als Windeln und Stöpsel haben sollen, aber die hattet ihr nicht. Der Grund dafür ist, dass sich Frauen 25 Prozent ihrer Zeit auf ihre Periode konzentrieren und dadurch sehr viel weniger produktiv sind, als sie sein könnten." Bitte was?! So gewinnt man wohl kaum Frauen als potenzielle Kunden ...

Schamlippenkleber von Mensez
So sieht der Post in all seiner Schönheit aus.
Foto: Mensez/Facebook

In den letzten Monaten war es zwar sehr ruhig auf der Seite - eventuell hat das negative Feedback Wirkung gezeigt - aber die Homepage gibt es nach wie vor. Es bleibt also abzuwarten, ob der Schamlippen-Kleber wirklich einmal verkauft werden wird. Wie die Frauen dieser Welt sich dann entscheiden, bleibt natürlich ihnen überlassen, aber unsere Meinung zu diesem verrückten Produkt steht auf jeden Fall fest.

Video: Das versteckt sich hinter dem Begriff "Freie Menstruation"

 

 

 

Kategorien: