VermisstSchlangenbad: Geschwister (10 und 11) werden seit Samstag vermisst

Seit Samstagabend werden zwei Geschwister aus Schlangenbad vermisst. Die Polizei leitete sofort Fahndungsmaßnahmen ein und bittet um Mithilfe.

+++

UPDATE:

Das vermisste Geschwisterpaar ist wohlbehalten am Dienstagabend wiederaufgetaucht. Die Polizei fand die beiden bei ihrem Vater in Hamburg. Wie die Kinder dorthin gelangt sind, soll nun herausgefunden werden. Zudem wird gegen den Vater wegen des Verdachts der Kinderentziehung ermittelt. Die Jugendämter in Hamburg und Bad Schwalbach beraten aktuell über den Verbleib der Kinder.

+++

Die Kriminalpolizei Wiesbaden sucht derzeit nach einem Geschwisterpaar aus Schlangenbad, die seit Samstagabend vermisst werden. Es handelt sich um ein 10-jähriges Mädchen und ihren 11-jährigen Bruder. Die Vermisst-Meldung ging am Abend gegen 21.45 Uhr von der Mutter ein, da sie nach dem Spielen im Bereich der Rheingauer Straße nicht nach Hause kamen. Daraufhin leitete die Polizei sofort Fahndungsmaßnahmen ein. Bisher jedoch ohne Erfolg. Deswegen bittet die Polizei auch weiterhin nach Hinweisen.

Die beiden Kinder werden wie folgt beschrieben:

  • Das Mädchen ist ca. 1,50 Meter groß
  • Kräftige Figur
  • Lange bis zum Gesäß reichende schwarz-rötliche Haare
  • Sie wirkt älter
  • Sie trägt eine dunkelblaue Hose mit aufgenähten Rosen sowie Strass am linken Hosenbein
  • Des Weiteren trägt sie ein schwarzes Oberteil mit aufgedruckten Rosen und schwarzen Turnschuhen mit weißer Sohle
  • Der Junge ist etwa 1,40 Meter groß
  • Er ist komplett schwarz gekleidet
  • Er hat eine normale Figur und schwarze Haare
  • Die beiden Kindern aber vermutlich zwei dunkle Kinderfahrräder bei sich.
  • Die Kinder hören auf die Namen Sinem und Duogean

Falls jemand die Kinder gesehen hat, ist die Polizei unter der Rufnummer 0611/345-0 erreichbar.

Weiterlesen 

>>> Polizei in Rage: Wir sind es leid, beschimpft zu werden!

>>> Brühl: Hausaufgaben-Drama - Schüler ruft Polizei

Kategorien: