Schlanke Beine und schöne Füße!

fotolia0474 nasser fuss liv friis larsen
(1/14) Liv friis Larsen, fotolia

Bein zeigen!

Kennen Sie das auch? Es ist ein heißer Tag, und Sie müssen viel stehen oder herumlaufen - abends haben Sie dann dicke Beine.

Wir zeigen Ihnen mögliche Ursachen und Tricks für tolle Beine & Füße.

fotolia022 fussmassage oliver seidel
(2/14) Oliver Seidel, fotolia

Massage löst Blockaden

Beginnen wir an den Fußreflexzonen − von dort aus führen energetische Bahnen zu vielen Bereichen des Körpers und zu den Organen. So werden Blockaden gelöst.

fotolia34580 schoene beine bettdecke unpict
(3/14) unpict, fotolia

Magnesium schützt

Kribbeln Ihnen abends häufig die Beine? Das könnte ein Zeichen für Magnesiummangel sein. Das Mineral ist wichtig für Muskeln und Nerven.

fotolia83 leah anne thompson600
(4/14) Anne Thompson, fotolia

Fußbad gegen Schmerzen

Die ätherischen Öle in Gänseblümchen wirken gegen Schmerzen.

fotolia3521 nasser fussabdruck pxel
(5/14) pxel 66, fotolia

Das können Sie sofort tun

Lange gearbeitet? Kein Wunder, wenn abends die Beine wehtun! Das hilft: Massieren Sie Ihre Füße! Beginnen Sie bei den Zehen. Zum Schluss den ganzen Fuß ausstreichen.

fotolia81922 frau lachen sitzend boden handtuch blume haare teaser
(6/14) Dash, fotolia

Rubbeln macht fit

Das geht so: Öl auftragen. Mit Peeling-Handschuhen von den Füßen aufwärts jedes Bein kreisend massieren. Je zwei Minuten. Besser, oder?

fotolia1109 orangenduft egal
(7/14) egal, fotolia

Massage mit Limonen-Öl vitalisiert

Ideal für eine Hallo-wach-Massage: Selbst gemixtes Limonen-Öl.

fotolia34566 perlen bunt beauryangel a
(8/14) Angel-a, fotolia

Murmeln machen munter

Stimuliert die Reflexzonen der Hände, durchflutet den Körper mit Energie.

fuessehoch arto fotolia
(9/14) ArTo, fotolia

Beine hochlegen

Nutzen Sie jede Gelegenheit, die Beine ab und zu hochzulegen. Zum Beispiel beim Fernsehen oder Telefonieren. Zwischendurch mal im Büro oder im Wohnzimmer.

fotolia831 ramonaheim600
(10/14) Ramona Heim, fotolia

Mit den Füßen wippen

Schlagen Sie die Beine beim Sitzen möglichst nicht übereinander (wie auf dem Foto). Dadurch werden Venen und Gefäße zusammengedrückt.

fotolia0118 frau ausgelassen feld gelbe blumen freude spass
(11/14) Jörg Jahn, fotolia

In den Bauch atmen

Um den Blutkreislauf in Schwung zu bringen, ist es gut, tief in den Bauch hineinzuatmen.

fotolia0618 steine beauty liv friis larsen
(12/14) Liv Friis Larsen, fotolia

Venen trainieren

Ein tolles Training für Beinmuskeln und Venen: Füllen Sie Kies oder kleine Steine in einen Kasten. Dann barfuß im Storchengang auf der Stelle treten

fotolia80211 frau schlafend bett traumfoto
(13/14) 12foto, fotolia

Bein-Massage im Liegen

fotolia9256 frau fuesse benicce
(14/14) Benicce, fotolia

Knöchel-Massage im Sitzen