Schmink-Tipps: "So wird der Teint schön ebenmäßig"

nachher h
(1/8) John Kess

Es ist gar nicht so schwer, sich selbst eine strahlende, glatte Haut zu zaubern. Hier zeigen wir Ihnen, wie die Profis Make-up auftragen, das ganz natürlich wirkt.

step1 q
(2/8) John Kess

Schatten und Linien kaschieren

Concealer (engl. to conceal = verbergen) sind die Visagisten-Stars! Denn sie lassen Augenschatten, Rötungen und sogar kleine Fältchen verschwinden.

step2 q
(3/8) John Kess

Jetzt kommt das Make-up

Etwas flüssige Grundierung (heißt auch Foundation oder Make-up) auf den Handrücken geben, danach auftragen.

step3 q
(4/8) John Kess

Frische ins Gesicht zaubern

Ganz wichtig für einen frischen, natürlichen Teint ist Rouge. Apricot oder Rosé wirkt besonders natürlich.

step4 q
(5/8) John Kess

Einzelne Partien modellieren

Dafür gibt man etwas dunkles, mattes Rouge oder dunklen Puder auf die Stellen, die optisch zurücktreten sollen. Hier auf dem Foto wird die Stirn schmaler geschminkt.

artdeco concealer h_450x600
(6/8) Hersteller

Diese Beauty-Helfer gleichen aus, kaschieren und mattieren

WEICH-ZEICHNER

Der flüssige "Perfect Teint Illuminator"-Concealer hat eine tolle lichtreflektierende Textur. Um 13 Euro, Artdeco.

larocheposay makeup h_450x600
(7/8) Hersteller

MATT-MACHER

"Unifiance Fluide Mat"-Make-up mattiert den Teint und beugt Hautglanz vor. Um 21 Euro, La Roche-Posay (Apotheke)

vichy mineral packung q
(8/8) Hersteller

PUDER-POWER

"Aéra Teint Mineral Puder Make-up" lässt sich über oder anstelle von Make-up tragen. Um 25 Euro, Vichy (Apotheke)