Das richtige AugeSchminktipps für Brillenträgerinnen

Wer eine Brille trägt, muss auf Make-up nicht verzichten. Astor-Visagistin Iris Martin gibt im Interview Schmink-Tipps, wie aus Brillenfassung, Augen-Make-up und Lippenstift ein stimmiger Gesamt-Look entsteht und was man beim Schminken beachten muss. Ein Muss für alle Brillenträgerinnen!

Inhalt
  1. Was muss ich beim Make-up generell beachten, wenn ich eine Brille trage?
  2. Wenn ich kurzsichtig bin, wie kann ich meine Augen größer wirken lassen?
  3. Wenn ich weitsichtig bin, wie kann ich meine Augen kleiner schminken?
  4. Wie betone ich am besten meine Augenbrauen, wenn ich eine Brille trage?
  5. Wie kann ich verhindern, dass meine getuschten Wimpern an die Brillengläser stoßen?
  6. Wie kann ich meine Augen am besten schminken, wenn ich ohne Brille fast nichts sehe?
  7. Mit der Brille ziehe ich ja die Aufmerksamkeit auf meine Augen. Muss ich deshalb auf knalligen Lippenstift verzichten, weil es sonst zu überladen wirkt?
  8. Die richtige Brille ist das A und O

Richtig schminken mit Brille ist nicht immer einfach. Schließlich können die Gläser – je nachdem, ob man kurz- oder weitsichtig ist – das Auge verkleinern oder vergrößern und beeinflussen damit auch die Wirkung des Augen-Make-ups .

Dass aber trotzdem mehr drin sein kann als der Nude-Look mit getuschten Wimpern und naturbelassenen Lippen, weiß Iris Martin. Im Interview gibt die Astor-Visagistin Tipps, wie Brillenträgerinnen ihre Augen am besten schminken sollten, welche Produkte sich besonders gut eignen und warum man auf einen Lippenstift nicht verzichten muss.

 

Was muss ich beim Make-up generell beachten, wenn ich eine Brille trage?

Da Brillengläser das Augen-Make-up schlucken, dürfen Brillenträgerinnen ihre Augen umso intensiver betonen. Die Feinheiten, die es beim Make-up zu beachten gilt, hängen davon ab, ob man kurz- oder weitsichtig ist.

 

Wenn ich kurzsichtig bin, wie kann ich meine Augen größer wirken lassen?

Mit glänzenden, hellen Lidschatten, die das Licht reflektieren und die Augen erstrahlen lassen! Dazu den hellen Lidschatten bis zur Augenbraue auftragen und in die Lidfalte eine dunklere Nuance geben, um das Auge hervortreten zu lassen. Jetzt einen hellen Kajal in den unteren inneren Lidrand geben und feine graue, braune oder silberne Linien an den oberen Wimpernkranz setzen. Dunkle Lidschatten, kräftige schwarze Lidstriche und zu intensiv schwarz getuschte Wimpern sollten gemieden werden. Für einen individuellen Eyecatcher sorgt eine farbige Mascara.

Mascara-Test - Die beste Wimperntusche für den perfekten Augenaufschlag

 

Wenn ich weitsichtig bin, wie kann ich meine Augen kleiner schminken?

Brillenträgerinnen, die weitsichtig sind, müssen besonders sauber arbeiten. Wie bei einer Lupe vergrößern diese Gläser die Augen optisch, so dass auch kleinste Unebenheiten und Mascara-Krümel deutlich sichtbar werden. Das vergrößerte Auge benötigt einen Rahmen, um kleiner zu wirken: Der Wimpernrand wird mit dünnen Konturen verstärkt und umrandet. Hierzu eignen sich Kajal, Eyeliner oder Lidschatten. Cremige Lidschatten lassen sich besonders leicht und genau auftragen. Ideal sind dunkle Nuancen und neutrale Erdfarben. Helle und schimmernde Lidschattentöne sollten gemieden werden.

Smokey Eyes: So geht es Schritt für Schritt

Smokey Eyes eignen sich bei weitsichtigen Brillenträgerinnen, da man hier besonders gut mit dunklem Lidschatten, Eyeliner und Kajal arbeiten kann. Der Wimpernrand wird dabei mit dünnen Konturen verstärkt und umrandet. Brillengläser bei kurzsichtigen Augen hingegen verkleinern das Auge, weshalb auf kräftige schwarze Lidstriche verzichtet werden sollte.

 

Wie betone ich am besten meine Augenbrauen, wenn ich eine Brille trage?

Augenbrauen sollten immer ganz zu sehen sein und nicht von der Brille verdeckt werden. Als Faustregel gilt es, die Augenbrauen mit einem Brauenstift 2/3 ansteigend und 1/3 abfallend zu verstärken. Diese Form öffnet und hebt jedes Auge. Die Brauenstiftfarbe entspricht dabei dem hellsten Haarton. Weit auseinander stehende Härchen werden mit Brauenpuder aufgefüllt und schließlich mit einer Wimpernspirale weich in Form gebürstet.

Noch mehr Tipps zum Thema Augenbrauen schminken haben wir hier!

 

Wie kann ich verhindern, dass meine getuschten Wimpern an die Brillengläser stoßen?

Hierbei sind zwei Aspekte empfehlenswert. Erstens: Die Wimpern mit einer Wimpernzange leicht hochbiegen. Zweitens: Beim Brillenkauf darauf achten, eine Brille mit langem Bügel zu wählen.

 

Wie kann ich meine Augen am besten schminken, wenn ich ohne Brille fast nichts sehe?

Hilfreich sind in jedem Fall ein Vergrößerungsspiegel und Tageslicht von vorne.

pH-Lippenstift: Dieser Lippenstift verändert seine Farbe

 

Mit der Brille ziehe ich ja die Aufmerksamkeit auf meine Augen. Muss ich deshalb auf knalligen Lippenstift verzichten, weil es sonst zu überladen wirkt?

Knallige Lippen sind ein tolles Gegengewichtig zu auffälligen Brillen. Das Augen-Make-up sollte dann allerdings reduziert sein, beispielsweise auf Mascara.

 

Die richtige Brille ist das A und O

Mit diesen Tipps bist du bestens gerüstet, um dein Augen-Make-up perfekt auf deine Brille abzustimmen. Allerdings kann es sich lohnen, sich auch bei einem gutem Optiker, wie zum Beispiel Fielmann, beraten zu lassen. Letzten Endes ist nämlich nicht nur das Augen-Make-up, sondern auch die individuelle Brille entscheidend, um die Augen perfekt zu schminken und das Gesicht optimal zu betonen.

 

Auch interessant:

Kategorien: