"Schni-Schna-Schnappi“

Schnappi: Das wurde aus Sängerin Joy und dem Krokodil

Das Kinderlied "Schni-Schna-Schnappi“ wurde 2004 ein Hit. Was macht Sängerin Joy Gruttmann heute?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Joy Gruttmann war neun Jahre alt, als sie mit dem von ihrer Tante Iris 1999 verfassten Song "Schni-Schna-Schnappi, das kleine Krokodil" 2004 deutschlandweit bekannt wurde. Das Mädchen stand fortan mit einem Krokodil auf der Bühne und performte das Kinderlied, das zuvor auf einer CD der "Sendung mit der Maus“ landete und sich so verbreitete. Es folgte eine Doppelplatin-Auszeichnung für die Single und 2005 der Echo in der Kategorie "erfolgreichster Download". Heute ist Joy Gruttmann 25 Jahre alt und geht ihren ganz eigenen Weg.

Das macht Joy Gruttmann heute

Die Gelsenkirchenerin kehrte dem Musikgeschäft 2009 den Rücken, machte ihr Abitur und anschließend eine Tischler-Lehre. Derzeit studiert Joy in Düsseldorf Architektur. "Architektur und Innenarchitektur, das war immer mein Traum. Mein Opa war schon Maurer", erzählte Joy dem Express. Joy plant, ihren Master in Möbeldesign zu machen und arbeitet neben dem Studium in einer Ladenbaufirma in Bottrop. "Beizen, Ölen, Lackieren – ich mach’ alles, wenn es um Oberflächen geht. Ich habe da für mich eine Nische gefunden."

Schnappi: Das wurde aus Sängerin Joy und dem Krokodil
Joy Gruttmann wurde als Neunjährige mit dem Hit "Schnappi" 2004 deutschlandweit bekannt. Foto: Tim Whitby/WireImage/Getty Images

Schnappi-Comeback? Das sagt Joy

Ein Schnappi-Comeback schlägt die 25-Jährige klar aus, wenngleich Joy 2015 und 2018 noch einmal mit ihrem Kinderhit im Fernsehen auftrat. "Es wird kein »Schnappi« mehr geben, weil das natürlich seine Zeit hatte, es mit neun auch absolut authentisch war. Jetzt ist es nur noch schöne Erinnerung."

Das Talent zum Singen ist der Studentin geblieben, wie sie auf ihrem Instagram-Account eindrucksvoll zeigt. DJ-Freunde hätten ihr daher schon Projekte angeboten. Also doch zurück ins Musikgeschäft? Joy Gruttmann schließt das nicht aus: "Ich sage niemals nie.“

Verwandte Themen: