Wegen Schulausfall"Sendung mit der Maus" wegen Corona jetzt täglich

Wegen der Corona-Krise fällt deutschlandweit der Unterricht aus. Damit die Schüler trotzdem etwas lernen, kommt "Die Sendung mit der Maus" jetzt täglich.

Schwierige Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Weil alle Schulen aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen haben, bieten die TV-Sender ein gesondertes Programm für die Schülerinnen und Schüler an. Nachdem ARD-alpha angekündigt hatte von Montag bis Freitag zwischen 9 und 12 Uhr ausgewählte Lerninhalte zu zeigen, gab der WDR bekannt, täglich "Sendung mit der Maus" zu senden.

 

"Sendung mit der Maus": Im TV und in der App

Der WDR wird ab Mittwoch, den 18. März, täglich um 11.30 Uhr eine neue Folge von "Die Sendung mit der Maus" ausstrahlen. Zusätzlich können Schülerinnen und Schüler die die Sendung über die App "DieMaus" zum Streamen nutzen. Zudem steht die beliebte Kindersendung in der Mediathek zur Verfügung. 

Außerdem ändert der WDR seinen Sendeplan und strahlt jeden Tag ab 7.20 Uhr kurze Englisch-Lektionen aus dem Bildungsangebot "Planet Schule" aus. Die Inhalte, die extra für zu Hause entwickelt wurden, werden durch kurze Videos, Spiele oder Simulationen gezeigt. In Kooperation mit dem nordrhein-westfälischen Kultusministerium erarbeitet der Sender gerade noch weitere Bildungsangebote. 

Die neuen Bildungsinhalte sollen nicht nur Schüler, sondern auch Lehrer unterstützen - und sicherlich sind sie für viele Eltern auch eine Entlastung.

Verwandte Themen:

Kategorien: