Sam Carter von ArchitectsSexueller Übergriff: Sänger unterbricht Konzert - wegen einer wichtigen Durchsage

Beim niederländischen Lowlands-Festival sieht Architects-Sänger Sam Carter, wie eine Frau von einem Mann am Busen begrapscht wird - und findet klare Worte. 

Die Metalcore Band Architects hatten im Rahmen des Lowlands-Festivals in den Niederlanden einen Auftritt. Sänger Sam Carter unterbrach das Konzert plötzlich, weil er beobachtete, wie eine Frau während des Crowdsurfens von einem Mann an der Brust angefasst wird. "Ich habe überlegt, ob ich etwas dazu sagen sollte, was ich während des letzten Songs gesehen habe. Und wisst ihr was, ich werde es sagen", sagt der wütende Sänger ins Mikrofon. "Das ist verdammt ekelhaft und es gibt hier keinen Platz für solchen Mist. Es ist nicht dein Körper und du grapschst hier nicht einfach jemanden an. Wenn du das noch einmal machen willst, hau ab und komm nicht mehr zurück.

Der niederländische Sender NPO 3FM zeichnete die Situation auf:

Tausende Fans jubeln daraufhin, stimmen dem Sänger zu. Und auch auf seiner Facebook-Seite bekommt Carter viel Zuspruch für sein Statement, einige Leute erzählen von Erfahrungen mit sexuellen Übergriffen.

Und die sind leider keine Seltenheit auf Konzerten, wenn es eng ist, der Alkohol fließt und einige Männer sich nicht im Griff haben. Das schwedische Bråvalla-Festival wurde für 2018 abgesagt, weil in diesem Jahr drei Fälle von Vergewaltigungen und über 23 Fälle von sexueller Belästigung gemeldet wurden. 

Kategorien: