Rezept-IdeeSloppy Joe ist der etwas andere Burger

Burger mit Pulled Pork oder einfachen Patties waren gestern, jetzt kommen Sloppy Joes! Für diesen Burger brauchst du keine Patties, denn hier steht die dickflüssige Hackfleischsoße im Vordergrund! Wie du einen Sloppy Joe selber machen kannst, das verraten wir dir hier.

Wenn du einen Sloppy Joe essen willst, solltest du dich vorher mit reichlich Küchenpapier eindecken, denn die dickflüssige und schmackhafte Hackfleischsoße, die diesen Burger prägt, kann eine kleine Sauerei anrichten! Hackfleischsoße und keine Patties -  du hast richtig gelesen. Der Sloppy Joe ist der etwas andere Burger, den du leicht selber machen kannst und nicht nur Kinderaugen strahlen lässt.

Vegetarischer Burger: 6 Patties zum selber machen

 

Rezept für den Sloppy Joe-Burger

Für sechs Personen brauchst du:

  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprika
  • Öl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500 g Rinderhack
  • 1 EL Barbecue-Soße
  • 350 g Tomatensoße
  • 100 g Ketchup
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL braunen Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gewürzgurken
  • 6 Burgerbrötchen

So funktioniert es:

  1. Schäle Zwiebeln sowie Knoblauch und schneide anschließend alles, außer die rote Zwiebel, in feine Würfel. Letztere schneidest du in Ringe. Wasche die Paprika und schneide sie dann in Stücke. Gebe etwas Öl in eine große Pfanne und brate das Gemüse darin an, außer die rote Zwiebel.
  2. Gebe Tomatenmark sowie das Rinderhack zum Gemüse, mische alles gut miteinander und brate alles gut 6 Minuten an.
  3. Nun füge die Barbecue-, die Tomatensoße, Ketchup, Apfelessig sowie den braunen Zucker der Pfanne hinzu. Schmecke die dickflüssige Hackfleischsoße mit Salz sowie Pfeffer ab und lasse alles 15 Minuten köcheln. Verteile die Soße dann auf die bereits aufgeschnittenen Burgerbrötchen, gebe rote Zwiebelringe darauf sowie Gewürzgurken. Fertig!

 

Weitere Leckereien:

Kategorien: