Snickers-Kuchen: Das gekrönte Rezept

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Inhalt
  1. Snickers-Kuchen
  2. Zutaten (36 Stücke)
  3. Zubereitung
 

Snickers-Kuchen

Unser Snickers-Kuchen - zum Dahinschmelzen gut. Eine feine Schicht aus Karamell, eine knusprige Lage aus Erdnüssen und ein dicker Überzug aus Schokolade - so schmeckt karamelliges Erdnussglück!

Gäbe es einen Preis für den Kuchen des Monats, hätte ihn diese Köstlichkeit mehr als verdient. Karamell trifft Schokolade und Erdnüsse auf Schokocookies: Was sich nach großem Aufwand anhört, ist ganz einfach nachzubacken. Der Snickers-Kuchen - in allen Bereichen ein Genuss!

Und weil uns die Erdnussriegel allein nicht reichen, krönen wir unseren Snickers-Kuchen mit crunchigen Schoko-Cookies und einer extra Portion Karamell. Weniger karamellig, aber mindestens genauso schokoladig: ein Oreo-Kuchen . Keksgenuss vom feinsten!

Kuchen Rezepte

 

Zutaten (36 Stücke)

8 Riegel (à 57 g) Snickers, 300 g Schokoladencookies, 75 g Butter, 1 Dose (400 g) gesüßte Kondensmilch, 50 g Schokotröpfchen, Fett für die Form, großer Gefrierbeutel

 

Zubereitung

1. Schokoriegel in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Cookies in einem Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle fein zerkleinern. Cookiebrösel mit Butter verkneten und in eine gefettete quadratische Springform (24 x 24 cm) geben und zu einem flachen Boden andrücken. Kondensmilch darauf verteilen, Schokoriegel und Schokotröpfchen darauf verteilen.

2. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen, aus der Form lösen und in ca. 36 Rechtecke (ca. 6 x 2,5 cm) schneiden.

Kategorien: