AlltagsheldSo findest du die perfekte Handtasche fürs Büro

Notizbuch, Laptop, Kosmetiktasche – die Anforderung an die perfekte Handtasche fürs Büro ist klar: Viel Platz soll sie haben, praktisch muss sie sein. Doch gut aussehen soll sie natürlich auch.

Wenn wir morgens in aller Frühe den Weg zur Arbeit antreten möchten wir vor allem eines: Komfort. Über Platzprobleme in der Handtasche nachzudenken geht also gar nicht – und noch viel weniger, Dinge in der Hand zu transportieren oder gar zum Jutebeutel zu greifen! Trotzdem muss morgens so einiges mit, Notizbuch, Terminkalender, Laptop und auch das Schminktäschchen, um sich vor dem Work-Dinner noch kurz aufzufrischen, müssen mit. Eine Tasche zu finden, die all das mit Stil meistern kann, ist keine leichte Aufgabe.

 

Die perfekte Handtasche fürs Büro: Das solltest du beachten

Wie so oft gilt hier grundsätzlich: Probieren geht über studieren. Welche Tasche genau für deine Bedürfnisse optimal geeignet ist, wird sich erst im Alltagstest zeigen. Wie du jedoch am ehesten Erfolg bei der Auswahl hast, erfährst du hier.

Die Maße

Wie groß deine Handtasche fürs Büro sein muss, hängt natürlich stark von deinem Beruf sowie deinen persönlichen Bedürfnissen ab. Das klassische Din-A4-Format ist hier jedoch ein guter Anhaltspunkt. Schließlich sollten auf jeden Fall von Zeit zu Zeit der Laptop oder eine Mappe mit wichtigen Papieren hineinpassen.

Die Aufteilung

Komfort, das bedeutet vor allem, dass deine Handtasche dich im Büro eher unterstützt, als behindert. Wenn es mal schnell gehen muss und du lange in ihr kramst, dann verfehlt sie leider ihren Zweck. Vor allem für Powerfrauen, die oft beruflich unterwegs sind (ob zu Meetings oder zum Work-Lunch) bieten sich daher Büro Handtaschen an, die in viele praktische Innenfächer unterteilt sind. So sind Smartphone, Stift und Co. stets an Ort und Stelle und griffbereit.

Die Qualität

Nicht nur ist deine Bürohandtasche tagtäglich großen Strapazen ausgesetzt (man denke nur an das tägliche Gewicht des Laptops, das an ihren Henkeln zerrt), sondern sie ist außerdem so etwas, wie deine Visitenkarte. Eine hochwertig verarbeitete Handtasche macht – wie im Übrigen auch ein gutes Paar Schuhe – sofort einen professionellen Eindruck.

Das Design

Sofern du nicht gerade in einer Moderedaktion oder als Graphikdesignerin arbeitest, ist bei der Outfit-Wahl an deinem Arbeitsplatz vermutlich Vorsicht geboten. Schließlich wird vermutlich im Allgemeinen ein seriöser Auftritt erwartet. Verzichte deshalb lieber auf Knallfarben, Statement-Schriftzüge und bimmelnde Accessoires und setze stattdessen auf ein schlichtes Modell in gedeckten Farben. Der Vorteil dabei? Die Chancen, dass deine Büro Handtasche auch zum Outfit passt, ist so besonders hoch. Wenn du unbedingt etwas Persönlichkeit in deinen Look bringen möchtest, kannst du zum Beispiel ein hochwertiges Seidentuch an den Henkel deiner Tasche knoten.

 

Das sind die besten Handtaschen fürs Büro:

 

Zum Weiterlesen: 

Das sind die wichtigsten Taschen- und Schuhtrends des Jahres

So nimmst du das Hemdblusenkleid mit in den Herbst

So schön ist Rippstrick diesen Herbst

Kategorien: