MütterSo tragt ihr eine Babyschale ohne euren Rücken zu belasten

Mütter von kleinen Babys tragen ihr Kind oftmals gern in einer Babyschale herum. Um dabei nicht euren Rücken zu schädigen, solltet ihr darauf achten, die Schale richtig zu tragen.

Babyschale
Wer mit der Babyschale den Rücken falsch belastet, kann schnell Schmerzen bekommen
Foto: iStock

Eine Babyschale ist eigentlich für das Auto gedacht, doch auch so kann man Babys hervorragend darin herumtragen. Gerade für kurze Wege, bei denen es sich nicht lohnt, den Kinderwagen zu nutzen, sind Babyschalen perfekt. Das Tragen beruhigt Babys, da diese ein Grundbedüfnis nach Nähe und Geborgenheit haben und so wird gleichtzeitig die Bindung zwischen Mutter und Kind weiter gefestigt. Wenn wir die Schale allerdings falsch halten, können wir unseren Rücken schädigen

Eine Youtuberin zeigt uns deshalb, wie wir die Schalle korrekt tragen, ohne uns falsch zu belasten.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Babyschalen werden üblicherweise mit einem Griff getragen, den wir uns, wenn es schnell gehen soll, unter den Arm klemmen. Die Armbeuge kann so mit Hautreizungen reagieren und sich verspannen. Auch der Rücken wird falsch belastet und die Wirbelsäule stark einseitig belastet.

Grundsätzlich ist es daher ratsam, in eine Babyschale mit Schultergurt zu investieren. Unser Video zeigt, wie man beim Tragen der Babyschale Schäden verhindern kann. 

Kategorien: