SchwangerschaftSo überzeugst du deinen Partner: Wer HEUTE ein Kind zeugt, hat zur WM Elternzeit

Kein Witz: Wenn du deinen Freund überzeugen möchtest, ein Baby zu zeugen, ist HEUTE der perfekte Tag. Denn dann hat er zur Weltmeisterschaft 2018 Elternzeit.

Manche Männer tun sich ja ein bisschen schwer mit dem Kinder kriegen. Sie warten auf den richtigen Zeitpunkt, haben vielleicht Ängste. Natürlich sollte eine so prägende Entscheidung in gegenseitigem Einverständnis stattfinden. Aber, falls er nur einen kleinen Anstoß (im wahrsten Sinne...) braucht, kannst du ihn mit dieser Information vielleicht überzeugen: Wenn ihr noch heute ein Kind zeugt, kann er während der Weltmeisterschaft nächstes Jahr Elternzeit nehmen - sagt zumindest das Online-Portal Papa.de.

So überzeugst du deinen Partner: Wer HEUTE ein Kind zeugt, hat zur WM Elternzeit
Wer heute ein Baby zeugt, kann nächstes Jahr zur WM Elternzeit nehmen. 
Foto: iStock

Und tatsächlich: Die WM startet am 14. Juni 2018 in Russland und endet dort am 15. Juli 2018. Euer Baby würde Anfang Juni zur Welt kommen - perfekte Fußball-Zeit. Die Frage ist dann nur, ob ER auch mal auf das Kind aufpasst und nicht vor dem Fernseher hängt...

Im Jahr der letzten Weltmeisterschaft wurden übrigens 715.000 Kinder in Deutschland geboren. Das gab das Statistische Bundesamt bekannt. Und somit stieg die Rate um knapp 5 Prozent an, als im Vergleich zum Vorjahr. Dafür wurde 2015, also ein Jahr nach der WM, keine ungewöhnliche Geburtenzahl registriert: „Fußball-Babys, gezeugt im Hochgefühl der WM-Wochen, sind zwar eine schöne Vorstellung, dazu hätten aber die meisten Mütter bewusst die Pille absetzen müssen“, sagte Professor Ralf Ulrich von der Universität Bielefeld damals dem Handelsblatt.

Bleibt also abzuwarten, wie es 2018 um die Geburten- und Zeugungsrate bestellt ist...

Kategorien: