StaffeltiefSommerhaus der Stars: Michael Wendler und Laura sorgen nachträglich für böse Überraschung

Das Publikum vermisst ihn schon jetzt: Kaum ist Michael Wendler zusammen mit seiner Freundin Laura Müller aus dem „Sommerhaus der Stars“ ausgezogen, sinken die TV-Quoten der Promi-Sendung.

Da hilft auch der erste „Sommerhaus“-Sex von Willi Herren und seiner Jasmin nichts. Seit Michael Wendler das Haus verlassen hat, schalten die Zuschauer weg.

 

Sommerhaus der Stars: Ohne Michael Wendler keine (gute) Quote?

Ohne den Wendler und seine Laura sinken die Quoten der RTL-Sendung. Bereits zur Staffelmitte mussten Michael Wendler und seine Freundin das „Sommerhaus der Stars“ verlassen. Die anderen Promis hatten das Paar rausgewählt. Für viele Zuschauer scheint damit die gesamte Sendung trotz vieler Streitereien an Wert verloren zu haben, immerhin rutschte die Zuschauerquote auf ein aktuelles Staffeltief.

Tief ist an dieser Stelle allerdings relativ, denn obwohl sich die Quote im Vergleich zu den vorherigen Wochen deutlich nach unten entwickelt hat, ist sie immer noch sehr gut. Selbst die schlechteste Folge der aktuellen Staffel übersteigt ganz deutlich alle anderen bisherigen Folgen der bisheringen Staffeln 1-3.

 

RTL-Quote immer noch über 20 Prozent

Insgesamt wurden am Dienstag zwischen 20.15 und 22.20 Uhr 22,5 Prozent ermittelt. Im Vergleich mit der vorherigen Folge sind das 5,4 Prozentpunkte weniger. Doch auch bei der Reichweite ist ein Rückgang zu verzeichnen. Während in der letzten Woche im Schnitt 3,88 Millionen Menschen das „Sommerhaus der Stars“ sahen, waren es jetzt nur noch 3,14 Millionen. So gering war die Reichweite seit Beginn der Staffel im Juli nicht.

Am nächsten Dienstag um 20:15 Uhr auf RTL wird sich zeigen, ob das „Sommerhaus der Stars“ auch ohne Michel Wendler und Laura Müller wieder an das alte Quotenhoch anknüpfen kann.

Weiterlesen:

Kategorien: