Kein Scherz!

Statt Rente mit 70: Experte fordert 42-Stunden-Woche!

Wer länger lebt, kann auch mehr arbeiten! Um der Diskussion ums Renteneintrittsalter ein Ende zu setzen, fordert ein Wirtschaftsexperte die 42-Stunden-Woche.

Statt Rente mit 70: Experte fordert 42-Stunden-Woche!
Foto: Guido Mieth/Getty Images

Keine Frage, angesichts des Fachkräftemangels, der enormen Verschuldung Deutschlands und natürlich der Inflation haben wir keine andere Wahl: Wir müssen über eine Überarbeitung des Rentensystems nachdenken. Ein Wirtschaftsexperte wagt nun einen Vorstoß ...

Auch interessant:

Mehr statt länger arbeiten! Experte fordert 42-Stunden-Woche

Beim Streit um das Renteneintrittsalter scheiden sich die Geister. Erst vor wenigen Wochen hatten sich Ökonom*innen in ganz Deutschland für eine Erhöhung das Renteneintrittsalter ausgesprochen - auf 70 Jahre!

Für Michael Hüther (60), Chef des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), schlichtweg ein Ding der Unmöglichkeit. Er fordere stattdessen, dass Bürger*innen in Deutschland bald mehr statt länger arbeiten sollen, um die langfristig sinkende Einkünfte der Rentenversicherung auszugleichen.

"Es braucht die 42-Stunden-Woche. Die Stunden werden natürlich bezahlt - es geht nicht darum, durch die Hintertür am Lohn zu kürzen", so der Wirtschaftsexperte gegenüber den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Knallharte Forderung! 42-Stunden-Woche soll "Verlust an Arbeitsvolumen kompensieren"

Im Umkehrschluss würde das daraus resultierende Lohn-Plus bis "2030 den demografisch bedingten Verlust an Arbeitsvolumen kompensieren", sodass eine Anhebung des Renteneintrittsalters nicht mehr notwendig sei. Inwieweit eine längere Wochenarbeitszeit tatsächlich vertretbar sei, ist derzeit noch offen.

Wie funktioniert eigentlich die gesetzliche Rente? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: Guido Mieth/Getty Images