Krass!

Stefan Mross: Polizeieinsatz in seinem Haus! Sein Glück liegt in Trümmern

Das hätte sich Stefan Mross niemals träumen lassen. Sein privates Glück wurde fies zerstört..

Stefan Mross: Einbruch! Sein Glück liegt in Scherben
Foto: IMAGO / HOFER

Der Schock bei Stefan Mross (46) und Anna-Carina Woitschack (29) sitzt tief! Als die beiden am Wochenende außer Haus waren, bekamen sie ungebetenen Besuch. Denn: Ein Landstreicher verschaffte sich Zugang zu ihrem Grundstück und machte es sich in einem im Rohbau befindlichen Nebengebäude bequem.

Auch interessant:

Einbruch! Landstreicher treibt sich auf dem Grundstück von Stefan Mross herum

Als Schlagerstar Stefan Mross am Samstagabend auf sein Smartphone schaute, könnte er seinen Augen kaum trauen: ein Einbrecher - auf seinem Grundstück!

"Meine Überwachungskameras meldeten mir auf meinem Handy, dass ein Fremder durch unseren Garten schlich. Ich war total erschrocken und habe sofort die Polizei alarmiert", erzählt er gegenüber der "Bild am Sonntag". Als die Einsatzkräfte endlich anrückten, war der Einbrecher jedoch längst wieder verwunden.

Anhand der Überwachungsaufnahmen konnte die Polizei den Eindringling allerdings identifizieren. "Er war polizeibekannt und hatte auch schon auf anderen Grundstücken in der Umgebung übernachtet", so Mross. Umgehend wurde er zur Fahndung ausgeschrieben, konnte aber bis heute nicht gefunden werden.

Nach Einbruch in sein Haus: Stefan Mross hat Mitleid mit Landstreicher

Verbittert oder gar nachtragend sei Stefan Mross allerdings nicht. Stattdessen habe der Schlagerstar sogar Mitleid mit dem Eindringling.

"Eigentlich tut mir der Mann leid, denn er hat ja nur einen warmen Platz zum Schlafen gesucht. Und in unserem Rohbau war es schön kuschelig, weil dort zum Austrocknen der Wände eine Heizung aufgestellt war. Ich hoffe, dass er mittlerweile eine Bleibe gefunden hat", zeigt er sich von seiner verständnisvollen Seite.

Im Video: Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack - Die Liebesgeschichte des Erfolgsduos!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / HOFER