Emotionaler AbschiedStefanie Tücking: Wegen dieses Videos hat heute ganz Deutschland Gänsehaut!

Nach dem überraschenden Tod von Moderatorin Stefanie Tücking kondolieren immer mehr Kollegen und Freunde ihr Beileid. Auf Facebook wurde sogar vom SWR3 ein emotionales Video gepostet.

Die Kult-Moderatorin Stefanie Tücking (†56) wurde am Samstagmorgen von einer Freundin tot in ihrem Bett aufgefunden. Der Wecker hatte nicht aufgehört zu klingeln und erweckte die Aufmerksamkeit der Nachbarschaft. Der Notarzt konnte nach seinem Eintreffen nur noch den Tod von Stefanie Tücking feststellen.

 

Die außergewöhnliche Karriere der Stefanie Tücking

Stefanie Tücking war Deutschlands erste große Musik-TV-Moderatorin. Bereits 1987 im Alter von nur 24 Jahren erhielt sie die goldene Kamera für ihre Moderation der ARD-Chart-Show „Formal Eins“. Sie moderierte 1986 und 1987 80 Folgen der Kultsendung und prägte damit eine ganze Generation. Doch ihre große Liebe war bis zuletzt das Radio. Seit dreißig Jahren arbeitete sie beim SWR als Moderatorin.

 

Stefanie Tückings Kollegen posten emotionales Video

Stefanie Tückings Tod hinterlässt eine große Lücke. Viele Freunde, Kollegen und auch Fans bekunden in den sozialen Netzwerken ihr Beileid. Auf Facebook posteten ihre Kollegen vom Radiosender SWR3 bereits am Sonntagabend ein emotionales Video zum Abschied. Darin zu sehen sind Stefanie Tückings schönsten Momente ihrer bunten Karriere. Aufnahmen aus ihrer Zeit als Moderatorin von „Formal Eins“ reihen sich an Momentaufnahmen aus ihrem Alltag als Radiomoderatorin. Das Video endet mit einem Moment des Gedenkens. Für dreißig Sekunden bleibt der Bildschirm schwarz und der Ton aus. „Danke für all die schönen Momente“, schrieb der Sender dazu.

Weiterlesen:

Kategorien: