Sommerhaus der Stars

Stephan Jerkel & Peggy Jerofke: Trauriges Beziehungsdrama - Jetzt kommt alles ans Licht!

Das Sommerhaus-Paar Stephan Jerkel und Peggy Jerofke hat bereits einige Höhen und Tiefen hinter sich.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ab September gibt es eine neue Staffel "Das Sommerhaus der Stars" bei RTL zu sehen. Mit dabei sind auch die "Goodbye Deutschland"-Protagonist*innen Stephan Jerkel und Peggy Jerofke, die bereits seit 15 Jahren verlobt sind und 20007 zusammen nach Mallorca auswanderten.

Stephan Jerkel und Peggy Jerofke: Jahrelang träumten sie von Nachwuchs

Das Paar lernte sich bereits 1998 in Arenal kennen und geht seitdem gemeinsam durchs Leben. Zusammen betrieben sie mehrere Lokale in Cala Ratjada und verkauften sie später gewinnbringend wieder. Seit 2014 werden sie von den Kameras von VOX bei ihrem Alltag auf der Insel begleitet. Dabei bekommen die Zuschauer auch zu sehen, dass das Paar immer wieder durch Höhen und Tiefen geht und die ein oder andere Krise abwenden muss.

Vor allem der große Kinderwunsch von Peggy machte dem Paar zu schaffen. Jahrelang träumte die 45-Jährige ein Kind, doch es wollte nicht klappen. Dank einer künstlichen Befruchtung in der Kinderwunschklinik auf Mallorca wurde ihr Traum von Nachwuchs dann aber noch noch wahr. 2018 kam ihre Tochter Josephine zur Welt.

Paar hat Traum vom zweiten Baby aufgegeben

Bereits 2019 stellten die beiden klar, dass sie noch ein Kind haben möchte. Stephan Jerkel sorgte mit seinen Plänen eines Designer-Baby aus dem Reagenzglas für Aufsehen. "Wenn wir die Möglichkeit haben, gezielt einen Jungen zu machen, warum nicht. Wenn ich mir das aussuchen kann, volle Haare, dunkler Teint, groß, würde ich das zusammenstellen", erklärte er in einer "Goodbye Deutschland"-Sendung.

Sommerhaus 2021: Diese Promi-Paare sind wirklich dabei!

Mittlerweile sind die beiden von dieser Idee aber abgerückt. "Man muss realistisch sein", so Peggy in diesem Jahr im Interview mit "Bunte". Neben dem Alter spiele dabei auch der volle Terminkalender des Paares eine Rolle. Aber nicht nur die Familienplanung machte den beiden zu schaffen, auch Stephans Verhalten bei "Kampf der Realitystars" im vergangenen Jahr machte Schlagzeilen.

Stephan Jerkel: Shitstorm nach Macho-Verhalten bei "Kampf der Realitystars"

Dem Mallorca-Star wurde vorgeworfen, frauenfeindlich und machohaft zu sein. "Meine Frau hat einen hammer Body. Aber ihr Gesicht ist halt alt", sagte er in der Sendung und schockierte damit sowohl seine Mitstreiter*innen als auch die Zuschauer. Zudem stellte er klar, dass er trotz seiner Beziehung gerne flirte. "Ich mache auch mal mit Mädels auf dem Schoß Fotos", verriet er stolz.

Im Interview mit "extratipp" erklärte er nach der Sendung, dass er eine wilde Zeit hatte und das auch als er schon mit seiner Peggy zusammen war. Jetzt sei er aber treu und glücklich. Und auch Peggy kann ihrem Liebsten die ein oder andere Aktion verzeihen. Sie wisse, dass ihr Mann eine harte Schale mit weichem Kern hat, "der manchmal bisschen Blödsinn redet", verriet die Auswanderin später auf ihrem Instagram-Account. Es scheint also tatsächlich so, als ob Peggy und Steff nach all den Höhen und Tiefen nun wunschlos glücklich sind. Bleibt zu hoffen, dass dies auch nach dem Sommerhaus noch so ist.

Artikelbild und Social Media: TVNOW / Stefan Gregorowius

Zum Weiterlesen: