Das sagt der SteuerrechnerSteuern 2019: So viel Netto bleibt wirklich übrig

Endlich gibt es mehr Geld - netto. Durch verschiedene Änderungen bleibt den Steuerzahlern im Jahr 2019 etwas mehr von ihrem Bruttogehalt erhalten.

Im Jahr 2019 gibt es für die Steuerzahler endlich wieder mehr Netto vom Brutto. So viel Geld bekommen Familien, Singles und Alleinerziehende jetzt mehr.

Grund hierfür sind die Anhebung der Freibeträge, die Anpassung des Steuertarifs an die Inflation (kalte Progression) sowie die Kindergelderhöhung um zehn Euro pro Monat, die ab Juli 2019 gilt. Zwar sinkt auch der Beitrag zur Arbeitslosenversicherung, wird aber durch die Erhöhung des Pflegebeitrags wieder ausgeglichen. Auch bei den Krankenversicherungen ändern sich die Beiträge. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber nun wieder zu gleichen Teilen.

 

Endlich mehr Netto vom Brutto

Doch was bedeuten all diese Änderungen in Zahlen? Fest steht, es gibt für jeden mehr Geld: Das Minimum liegt bei etwas mehr als 12 Euro im Monat. Maximal können aber sogar fast 60 Euro mehr übrig bleiben.

In der Steuerklasse 1 (Singles) behält man jetzt bei einem monatlichen Bruttoeinkommen von 2.500 Euro 18 Euro netto mehr. Bei 4.000 Euro sind es sogar 30 Euro netto.

In der Steuerklasse 2 (alleinerziehend mit einem Kind) sind es bei 2.500 Euro brutto pro Monat fast 30 Euro netto. Bei einem Bruttogehalt von 4.000 Euro brutto im Monat bleiben 40 Euro netto mehr übrig.

Auch in der Steuerklasse 3 (Familie, verheiratet, 2 Kinder) machen sich die Änderungen bemerkbar. Bei einem Familieneinkommen von 3.500 Euro brutto im Monat stehen künftig 46 Euro netto mehr zur Verfügung.

 

So viel Geld bekommst Du jetzt mehr

Im Durchschnitt bleiben im Jahr 2019 30 Euro pro Monat mehr übrig. Die größten Gewinner sind aber Familien mit einem Durchschnittseinkommen von 4.000 Euro. Ihnen bleiben künftig 50 Euro im Monat mehr.

Wer sehen möchte, wie viel mehr Geld ihm persönlich vom eigenen Bruttoeinkommen erhalten bleibt, kann dies beim Steuerrechner des Bundesfinanzministeriums nachprüfen.

Weiterlesen:

Kategorien: