Großer TestStiftung Warentest empfiehlt diese Medikamente bei Erkältung

Stiftung Warentest hat Medikamente gegen Erkältungen unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse sind erschreckend, denn nur wenige Präparate sind tatsächlich empfehlenswert.

Inhalt
  1. Keine Kombipräparate gegen Erkältungen verwenden
  2. Das effektivste Mittel gegen Schnupfen
  3. Das beste Medikament gegen Halsschmerzen
  4. Diese Schmerzmittel helfen am besten bei Fieber
  5. Bei Medikamenten gegen Husten ist Stiftung Warentest skeptisch
  6. Bei pflanzlichen Mitteln gibt es gravierende Unterschiede
  7. Die besten Medikamente bei Erkältungen laut Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat Medikamente gegen Erkältungsbeschwerden untersucht. Das Institut rät von Kombipräparaten ab.

 

Keine Kombipräparate gegen Erkältungen verwenden

Kombipräparate haben eine Vielzahl von Inhaltsstoffen, die den Körper oft mehr belasten als dass sie zur Genesung beitragen. Viele Kombipräparate enthalten sogar Alkohol, der meist nicht gerade förderlich bei Erkältungen ist. Professor Dr. Gerd Glaeske von der Universität Bremen, der mit seinem Team für Stiftung Warentest die gängigen Medikamente gegen Erkältungen untersucht hat, rät daher zur Behandlung mit spezifischen Medikamenten: "Behandeln Sie Symptome individuell, verzichten Sie auf Kombipräparate mit mehreren Wirkstoffen."

 

Das effektivste Mittel gegen Schnupfen

Schnupfen ist laut Stiftung Warentest mit Nasensprays, die Xylometazolin und Oyxmetazolin enthalten, besonders gut zu behandeln. Die abschwellenden Wirkstoffe befreien die Nase. Zusätzlich rät das Institut zu Salzlösungen, um die Nasenschleimhaut feucht zu halten und die Nase zu reinigen.

Trockene Heizungsluft: So schützt du deine Schleimhäute!

 

Das beste Medikament gegen Halsschmerzen

Bei leichten Halsschmerzen sind Emser-Salz-Pastillen der Testsieger, da sie die Scheimhaut im Rachen optimal befeuchten. Stärkere Halsschmerzen werden meist mit betäubenden chemischen Tabletten behandelt, allerdings kann das Institut diese nur mit Einschränkung empfehlen. Für eine nachgewiesene Wirksamkeit müssten noch weitere Tests durchgeführt werden.

 

Diese Schmerzmittel helfen am besten bei Fieber

Bei Schmerzen und Fieber haben Medikamente mit Ibuprofen, Paracetamol und Azetylsalizylsäure die Nase vorn. Laut Stiftung Warentest helfen diese Schmerzmittel am besten bei leichten bis mäßigen Schmerzen und haben zugleich Fieber senkende Eigenschaften.

Stiftung Warentest: Diese Schmerzmittel wirken am besten

 

Bei Medikamenten gegen Husten ist Stiftung Warentest skeptisch

Unter den Medikamenten gegen Husten sieht es nicht sonderlich rosig aus: Das Institut empfiehlt lediglich Hustenstiller mit Dextromethorphan, um den Hustenreiz zu beruhigen. Unter den Hustenlösern konnte kein Präparat voll und ganz überzeugen. Zumindest mit Einschränkung helfen laut der Experten pflanzliche Präparate mit Efeu und Thymian.

 

Bei pflanzlichen Mitteln gibt es gravierende Unterschiede

Auch die Wirkung von Tees, Salben, Erkältungsbädern sowie Echinacea und Umckaloabo wurde genauer untersucht:

  • Kräutertee: Grundsätzlich ist Tee empfehlenswert bei Erkältungsbeschwerden, da er den Körper durchwärmt und der Flüssigkeitszufuhr dient. Die Kräuter in Teemischungen sind meist zu gering dosiert, um tatsächlich die Symptome mildern zu können.
  • Salben und Erkältungsbäder: Die ätherischen Öle helfen die Atmung zu erleichtern. Allerdings ist die Wirksamkeit noch nicht umfangreich genug getestet, weshalb die Experten von Stiftung Warentest Salben und Bäder gegen Erkältungsbeschwerden nur mit Einschränkung empfehlen. Vorsicht: Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen und Kinder unter zwei Jahren dürfen keine Erkältunsgmittel mit ätherischen Ölen verwenden, da sie bei ihnen zu Atemnot führen können.
  • Umckaloabo und Echinacea: Die pflanzlichen Präparate werden meist bei beginnenden Erkältungsbeschwerden eingenommen. Die natürlichen Mittel sind jedoch ebenfalls noch nicht ausreichend erforscht, sodass Stiftung Warentest sie nur mit Einschränkung empfiehlt.

Die 10 besten Hausmittel gegen Erkältung

 

Die besten Medikamente bei Erkältungen laut Stiftung Warentest

Grundsätzlich ist festzuhalten: Viele Medikamente sind in ihrer Wirksamkeit noch nicht ausreichend erforscht. Die Klassiker Schmerzmittel gegen Fieber und abschwellendes Nasenspray könnten wohl als die Testsieger angesehen werden, während Kombipräparate bei Stiftung Warentest durchfallen.

Auch interessant:

Stiftung Warentest: "Die gute Schokolade" ist Testsieger

Stiftung Warentest: Jedes vierte Kinderprodukt hat "schwerwiegende Sicher­heits­probleme"!​

Stiftung Warentest: So gefährlich sind Kindermatratzen​

Kategorien: