Kein NetzStörung: O2-Kunden kommen nicht ins Mobilfunknetz

Seit Montagmorgen kommen O2-Kunden nicht mehr ins Mobilfunknetz. Starke Störungen schränken neben der Telefonie auch das mobile Internet stark ein. Die Kunden sind verärgert.

Seit Montagmorgen um 7 Uhr häufen sich die Meldungen über Mobilfunknetz-Störungen in Städten, wie Hamburg, Berlin, München und im Ruhrgebiet. Das geht aus dem Portal „allestoerungen.de“ hervor. Besonders betroffen ist Süddeutschland. Die meisten Beschwerden kommen aus Baden-Württemberg und Bayern.

Die Meldungen gehen von „Internetverbindung extrem unstabil“ bis hin zu „Telefonieren funktioniert auch nur stark eingeschränkt“.  Derzeit können O2-Kunden auf der Webseite des Anbieters einsehen, ob ihre Region von den Netzstörungen betroffen ist.

Weiterlesen

>>> O2 hat das schlechteste Handynetz

>>> WhatsApp-Fehler kann dich mobiles Daten-Volumen kosten

>>> Erstes Handyverbot an deutschen Hotels: Lieber quatschen statt chatten!

Kategorien: