Hübsch eingepacktStrickanleitung für zwei verschiedene Windlichthüllen

Kerzen haben immer Saison - ein neuer Anstrich für unsere Windlichter wäre also zwischendurch mal angebracht, finden wir. Deswegen häkeln wir diese Windlichthüllen jetzt ganz einfach mit unserer Anleitung selbst!

Unsere Windlichthüllen kommen in zwei verschiedenen Mustern.
Unsere Windlichthüllen kommen in zwei verschiedenen Mustern.
Foto: DECO & STYLE EXPERTS

Das brauchen Sie für die Windlichthüllen:

Windlichthülle im Ajour-Rippenmuster (links)
(fertige Größe, ungedehnt: Umfang 20 cm, 11 cm hoch):

  • Schachenmayr original Catania Fine in Weiß (Fb 01000), 50 g (1 Knäuel reicht für vier Windlichthüllen)
  • Nadelspiel 2-3
  • Glaswindlicht mir Holzsockel Durchmesser 8,5 cm, 13 cm hoch von Rayher (Art. 87 300 00)

Windlichthülle im Ajourmuster (rechts)
(fertige Größe, ungedehnt: Umfang 24 cm, 11 cm hoch):

  • Schachenmayr original Catania Fine in Weiß (Fb 01000) und Koralle (01003), je 50 g (1 Knäuel reicht für 4 Windlichthüllen)
  • Nadelspiel 2-3
  • Glaswindlicht mir Holzsockel Durchmesser 8,5 cm, 13 cm hoch von Rayher (Art. 87 300 00)

Und so wird's gemacht:

Windlichthülle im Ajour-Rippenmuster:

MASCHENPROBE: Mit Nadelstärke 2-3 bei glatt rechts entsprechen 28 M und 36 Reihen = 10 cm², im Ajour-Rippenmuster entsprechen 48 M und 44 Rd 10 x 10 cm.
Maschenzahl teilbar durch 6.
Rd 1: *1 M links, 2 M rechts, 1 M links, 1 Umschlag, 1 M rechts abheben, folgende M rechts stricken und die abgehobene M darüberziehen, ab * stets wiederholen.
Rd 2: 1 M links, 2 M rechts im Wechsel.
Rd 3: * 1 M links, 2 M rechts, 1 M links, 2 M rechts zusammenstricken, 1 Umschlag, ab * stets wiederholen.
Rd 4: wie Rd 2 stricken.
Rd 1-4 stets wiederholen.
1. 66 M auf das Nadelspiel verteilt anschlagen, zur Runde schließen und im Ajour-Rippenmuster weiterarbeiten.
2. In etwa 10-11 cm Höhe, in einer 2. oder 4. Rd des Ajour-Rippenmusters die M stricken wie beschrieben und dabei abketten.
3. Fäden vernähen und über den Glaszylinder ziehen.

Windlichthülle im Ajourmuster:

MASCHENPROBE: Mit Nadelstärke 2-3 bei glatt rechts entsprechen 28 M und 36 Reihen = 10 cm², im Ajourmuster entsprechen 26 M und 40 Rd = 10 cm².
Maschenzahl teilbar durch 4.
Rd 1-2: alle M rechts str.
Rd 3: * 1 Umschlag, 2 M rechts zusammen stricken, 2 M rechts, ab * stets wiederholen.
Rd 4-5: alle M rechts str.
Rd 6: * 2 M rechts, 1 Umschlag, 2 M rechts zusammen stricken, ab * stets wiederholen.
Rd 1-6 stets wiederholen.
1. 64 M auf das Nadelspiel verteilt anschlagen, zur Runde schließen und eine Runde linke M stricken, dann im Ajourmuster weiterarbeiten.
2. In etwa 10-11 cm Höhe, nach einer 1. oder 4. Rd des Ajourmusters noch eine Rd links stricken und dabei abketten.
3. Fäden vernähen und über den Glaszylinder ziehen.

Hier gibt es die Anleitung für Sie als PDF zum Download.

Kategorien: