Stricken lernen: Hier gibt's die coolsten Strick-Kits

stricken lernen we are knitters
(1/5) Hersteller

Stricken lernen mit We Are Knitters

http://www.weareknitters.com/

High-Fashion zum Selbermachen. Nach dem Motto "Be Cool - Be Wool" bietet das spanische Label nahezu alles an, was in ist. Geordert wird auf Englisch, zu jedem Teil steht ein Ranking von "Für Anfänger" bis "Für Fortgeschrittene". Zusätzliche Inspiration, interessante Interviews und Austauschmöglichkeiten mit Strickern und Strickerinnen aus aller Welt findet man im dazugehörigen Blog.

Das coolste Strick-Teil: Superstylish ist der "NYC Collar" - ein rockiger Schalkragen aus riesigen Maschenschlaufen. In sechs Farben, je 49 Euro.

Das günstigste Strick-Kit: das für das "Sunset Tee" - ein niedliches Strick-Shirt im Hippie-Style, in fünf Farben, je 33 Euro.

stricken lernen knit kit
(2/5) Hersteller

Stricken lernen mit Knit Kit

http://www.knit-kit.ch

Schlicht und praktisch verpackt kommen die Sachen bei uns an - dennoch sind die Materialien hochwertig (Merino- und Alpaka-Wolle). Neben Mützen, Schals und Jäckchen gibt es Kits für coole Kuscheltiere, Babykleidung, gemütliche Haus-Ballerinas und sogar für kleine Handtaschen.

Das coolste Strick-Teil: die leuchtend blauen Langarm-"Fausthandschuhe" mit Zopfmuster, 48, 50 Euro.

Das niedlichste Strick-Kit: ist vermutlich das ca. 30 cm große "Schweinchen" (oben), das man stricken bzw. basteln kann (48 Euro). Aber die kleine "Fledermaus" mit Cape (52 Euro) ist auch ein Knaller.

stricken lernen the little knit company
(3/5) Hersteller

Stricken lernen mit The Little Knit Kit Company

http://www.thelittleknitkitcompany.co.uk

Preisgünstige und größtenteils unkomplizierte Kits für süße Teekannen- und Eierwärmer, Weihnachts-Deko, Deckchen und iPhone-Hüllen werden auch noch auf den letzten Drücker superschicke Weihnachtsgeschenke.

Das coolste Strick-Teil: Mit dem "Surf Van Egg Cosy Knitting Kit" kann man so einen witzigen Eierwärmer-Lieferwagen (oben) hinlegen! Der Hingucker an jedem Frühstückstisch. In sechs Farben, je ca. 12, 50 Euro.

Das günstigste Strick-Kit: "Knit Your Own iPod Cosy" ist quasi das Starter-Kit für Anfänger, denn das simple Rechteck-Täschchen gelingt jedem. In fünf Farben, je ca. 7, 50 Euro.

stricken lernen mesh made
(4/5) Hersteller

Stricken lernen mit Mesh' Made

http://www.meshmade.de

Zusätzlich zu den Wohn-Accessoires können Handarbeiterinnen dort außerdem Kits für eine Mütze oder Schals sowie einzelne Wollknäule bekommen. Wer auch mal stricken lassen möchte, hat die Möglichkeit über die Seite individuelle Designs nach Wunsch zu ordern.

Das coolste Strick-Teil: Einen Grobstrick-Bezug für einen Sitzpouf kann man mit dem Kit "Circolo" fertigstellen. In vier Farben, je 159 Euro.

Das günstigste Strick-Kit: "Tondo" - ein Strick-Kit für eine Vasenhülle aus dickem Wollgarn. In sechs Farben, je 39 Euro.

stricken lernen wool and the gang
(5/5) Hersteller

Stricken lernen mit Wool and the Gang

http://www.woolandthegang.com

Die "Gang", mit Hauptsitzen in Paris und New York, teilt die Maschen-Arbeit auf in die Kategorien: "Beginner" (Weste, Clutch), "easy" (Tanktop, Strick-BH), "intermediate" (Cardigan) und "experienced" (Poncho). Die hübschen dunklen Holz-Nadeln und verschiedene Fairtrade-Garne können auch einzeln bestellt werden. Die Farbpalette reicht dabei von zeitlosen bis zu leuchtenden Nuancen.

Das coolste Strick-Teil: der "Alaska Poncho", den man in zwei Farb-Kombinationen stricken kann und der pur genauso viel hermacht wie über einer Lederjacke getragen. Je 96 Euro.

Das günstigste Strick-Kit: das "Toque & Roll Hat"-Set für eine Tatarenmütze mit Bommel und zwei Strickzöpfen, die die Ohren wärmen. In Schwarz-Rot, 22 Euro.