Trennung

Thomas Gottschalk und seine Frau Thea: Ehe-Aus nach 40 Jahren

Thomas Gottschalk und seine Frau Thea haben sich getrennt. Das Paar war über 40 Jahre verheiratet und hat zwei Söhne. 

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Nachricht kommt überraschend: Entertainer Thomas Gottschalk hat sich von seiner Frau Thea getrennt. Das bestätigte der Rechtsanwalt Christian Schertz der Bild. "Herr Gottschalk bittet, die Privatsphäre seiner Familie zu respektieren und von weiteren Anfragen abzusehen", so der Anwalt des 68-Jährigen.

Thomas Gottschalk: Erst Villa-Brand, dann Ehe-Aus

Vier Monate zuvor brannte das Anwesen der Gottschalks in Malibu aufgrund der extremen Brände in Kalifornien komplett ab. Thomas war zu dem Zeitpunkt beruflich in Deutschland, Thea rettete sich mit den Katzen zu Regisseur Wolfgang Petersen. Nach der Hauptwohnsitz abgebrannt war, erwarb Thomas und Thea eine Immobilie in Santa Monica und Wohnungen in Berlin sowie New York. In der US-Metropole soll sich die 73-Jährige öfter aufgehalten haben. Zusammen zeigte sich das Paar laut Medienberichten nur noch selten.

Thomas Gottschalk: Über 40 Jahre Ehe, zwei Kinder

Das Paar war über 40 Jahre zusammen, hatte 1976 geheiratet. Thomas lernte die fünf Jahre ältere Thea 1972 beim Münchener Medizinball kennen. "Sie wurde aber von einem anderen Typen verfolgt und hat sich hinter mir versteckt. Und dann habe ich zu ihr gesagt: ‚Wenn du dich schon hinter mir versteckst, kannst du auch gleich mit mir tanzen.‘ Und dann wusste ich genau, ich muss anfangen zu reden, denn mit Tanzen hab ich noch keine rumgekriegt. Dann haben wir uns verabredet und waren bei Deep Purple", erzählte Gottschalk 2012 in einem Interview bei Markus Lanz über die erste Begegnung mit Thea.

Im Jahr 1982 kam Sohn Roman auf die Welt, sechs Jahre später adoptierten sie Tristan. Mit ihren Kindern zogen die Gottschalks von Bayern ins kalifornische Malibu, damit die Söhne jenseits vom Medienrummel aufwachsen konnten. Die beiden teilen die Leidenschaft für einen auffälligen Kleidungsstil.

Thomas Gottschalk sagte der bei Markus Lanz über seine Ehe: "Kein Mensch wird behaupten, dass man sich 40 Jahre jeden Tag Rosen streut. Aber neulich war ich mit meiner Frau in irgendeiner Kneipe und da hab ich zu ihr gesagt, ohne zu lügen: ‚Thea, ich möchte mit keiner anderen Frau der Welt an irgendeinem anderen Ort auf dieser Welt sitzen.‘“

Nun geht das Paar nach so vielen Jahren getrennte Wege.

Thomas Gottschalk und seine Frau Thea: Ehe-Aus nach 40 Jahren
Thomas Gottschalk und seine Frau Thea: Ehe-Aus nach 40 Jahren Foto: Bilan/Getty Images