HäkelanleitungTischsets mit Hohlsaum-Optik und Karobordüre häkeln

Diese selbstgemachten Tischsets machen jede Frühstückstafel noch gemütlicher. Wir zeigen dir hier, wie du sie ganz einfach mit zwei verschiedenen Mustern selbst häkelst. 

Das brauchst Du:

Tischset
Mit diesen tollen Tischsets kann das nächste Frühstück kommen.
Foto: DECO & STYLE EXPERTS

  • Anchor Style Creativa (100 % Baumwolle; Lauflänge ca. 70m/50g) in Farbe 01309 Aubergine (ca. 100g)
  • Häkelnadel Nr. 4

Und so wird’s gemacht:

Grundmuster für die Hohlsaum-Optik:

Auf einer Luftmaschenkette in Hin- und Rückreihe wie folgt häkeln:
1. Reihe: 1 feste Masche in die 2. Luftmasche von der Nadel aus, in jede folgende Luftmasche 1 feste Masche häkeln
2. Reihe: 3 Luftmaschen als Ersatz für das 1. Stäbchen, in jede feste M 1 Stäbchen häkeln
3. Reihe: 1 Luftmasche zusätzlich, in jedes Stäbchen 1 feste Masche, dabei jeweils nur in das vordere Maschenglied einstechen.
4. Reihe: wie 2. Reihe
Die 1. Bis 4. Reihe 1x arbeiten, danach die 3. Und 4. Reihe stets wiederholen.

Anleitung für die Hohlsaum-Optik:

49 Luftmaschen und eine Wendeluftmasche anschlagen und im Grundmuster häkeln = 49 Maschen. Nach ca. 41 cm ab Anschlag (im Anschluss an eine Stäbchenreihe) das Set in Runden wie folgt umhäkeln:
1. Runde: 3 Luftmaschen als Ersatz für das 1. Stäbchen, * 2 Luftmaschen, in die folgende Stäbchenreihe der Längsseiten bzw. an den Schmalseiten 2 Stäbchen unbehäkelt übergehen und in das folgende Stäbchen ein 1,5-faches Stäbchen (=2 Umschläge auf die Nadel nehmen und 1 x 2 sowie 1 x 3 Schlingen zusammen abmaschen), ab * stets wiederholen, dabei in den Ecken jeweils ein 1,5-faches Stäbchen, 5 Luftmaschen und ein 1,5-faches Stäbchen in eine Einstichstelle häkeln. Diese und alle folgenden Runden mit einer Achtung: Nach dieser und allen folgenden Runden die Arbeit wenden, das heißt in entgegengesetzter Richtung weiterhäkeln. 
2. Runde: 1 Luftmasche zusätzlich, in jede Masche 1 feste Masche, dabei stets nur in das vordere Maschenglied einstechen. Außerdem in den Ecken je 2 feste Maschen zusammen abmachen (= für jede feste Masche eine Schlinge durchholen, danach mit einem Umschlag alle auf der Nadel befindlichen Schlingen zusammen abmaschen).
3. Runde: Mit 1 Luftmasche wenden, in jede feste Masche 1 feste Masche, dabei jeweils in den Ecken 2 feste Maschen in eine Einstichstelle arbeiten. 
4. Runde: In jede feste Masche eine Kettmasche, dabei jeweils nur in das vordere Maschenglied einstechen. Faden abschneiden. 

Tischset
So sieht die Hohlsaum-Optik aus, wenn sie fertig ist. 
Foto: DECO & STYLE EXPERTS

Grundmuster für die Karobordüre:

Auf eine Luftmaschenkette oder eine bereits zuvor gehäkelte Reihe feste M häkeln, dabei in jede Luftmasche bzw. in jede Masche oder jede feste Maschenreihe je 1 feste Masche häkeln und jede feste Maschenreihe mit 1 Luftmasche zusätzlich wenden. 

Anleitung für die Karobordüre:

Zuerst für die Karobordüre (schwarz gezeichnet) laut Häkelschrift arbeiten, dabei am Anfangspfeil A beginnend 6 Luftmaschen und 1 Wendeluftmasche anschlagen und in Hin- und Rückreihe feste Maschen häkeln. Die Zahlen in der Häkelschrift bezeichnen die Reihen. Für das 1. Karo die 1. – 6. Reihe 1x ausführen. Anschließend dem Richtungspfeil folgend zum 2. Karo weitergehen und wie gezeichnet häkeln. Insgesamt 6 Karos arbeiten, Faden abschneiden. Nun die Schmalseiten und die untere Längsseite der Karobordüre umhäkeln (= grün gezeichnet). Hierfür am Anfangspfeil B beginnend die Karos mit 1 Runde Luftmaschen umhäkeln, dabei die äußeren Ecken der Karobordüre durch Kettmaschen mit der Luftmaschenkette verbinden. Außerdem an der Längsseite das Muster über alle 6 Karos sinngemäß ergänzen. Die Runde mit 1 Kettmasche in die 1. Luftmasche schließen. Danach die Schmalseiten und die untere Längsseite 1 x mit der 7. – 9. Reihe behäkeln. Zuletzt den restlichen Teil des Tischsets arbeiten (= rot gezeichnet). Hierfür auf die Luftmaschen der unbehäkelten Längsseite noch im Grundmuster weiterarbeiten = 60 feste Maschen. Nach ca. 41 cm ab Beginn des Grundmusters den Faden abschneiden. 

Hier findest du beide Anleitungen zum Download: 

Kategorien: