Trachten-StylingTrachtenjacken zum Dirndl: Diese Trendstücke halten dich wiesn-warm

Du kannst es kaum erwarten, dein schönstes Dirndl auszuführen, bist aber gleichzeitig eine ziemliche Frostbeule? Das macht gar nichts, denn hübsche Trachtenjacken halten dich auf stylishe Art wiesn-warm.

 

Übergangsheld Trachtjacke

Das Dirndl hängt bereits bereit und du kannst es kaum abwarten, es auf der Festwiese zu präsentieren. Leider findet das Oktoberfest nun mal im Herbst statt und Deutschland ist in diesen Monaten ganz einfach nicht mit Top-Temperaturen gesegnet. Das Dirndl deshalb also unter Lederjacke und Co. verstecken? Viel zu schade!

Wie so oft in der Mode lautet die Devise: Layering! Und das am liebsten mit traditionellen Jacken und Jankern aus Strick und Loden.

 

Die perfekte Trachtenjacke: Das musst du beachten

Der Schnitt

Wer glaubt, jede Trachtenjacke in eine traditionelle Einheitssuppe werfen zu können, der hat weit gefehlt! Denn schon der Schnitt lässt die Trachtenträgerin ihrem persönliche Stil Ausdruck verleihen.

Besonders modern ist eine Trachtenjacke im Militärstil. Sie ist weniger feminin und bildet so einen gekonnten Stilbruch zum Dirndl. Die meist goldene oder silberne Knopfleiste setzt zusätzlich einen Akzent.

Wer es doch eher ganz feminin mag, der greift zum klassisch-weiblichen Janker mit Schößchen, Stehkragen und herzförmigem Ausschnitt.

Etwas weniger auffällig ist da der Strickjanker mit Stehkragen. Stelle dir einfach einen klassischen Feinstrickcardigan vor – aber mit einem leichten Stehkragen und aus hochwertigen Loden.

Wer es gern gemütlich hat, der setzt auf eine traditionelle Walk-Jacke aus kuscheliger Wolle. Sie ist oft im klassischen Blazer-Schnitt gehalten und hält auch an besonders frischen Wiesn-Tagen warm.

Ist dir das alles noch zu chic, solltest du am besten zur Strickjacke greifen. Natürlich auch hier am liebsten traditionell mit Zopfstrickmuster. Ihr lässiger Schnitt wirkt weniger förmlich und macht dadurch auch die Tracht weniger festlich.

Die Farbe

Hier gibt es keine strengen Stil-Regeln. Natürlich sollte die Jacke möglichst auf das Dirndl abgestimmt sein. Vor allem wer gern (zumindest die Dirndl-Schürze) wechselt, könnte es schwer haben. Die Trachtenjacke in einer schlichten Farbe zu halten, bietet sich also an. Schwarz, grau, dunkelblau, ein schlichtes Grün und ein dunkles Rot sind hier die sichersten Optionen für Unentschlossene.

 

Trachtenjacken zum Nachshoppen

 

Zum Weiterlesen:

Diese Schuhe passen zum Dirndl

Das sind die Dirndl-Trends 2018

So bindest du deine Dirndl-Schleife richtig

Kategorien: