Star-FriseurUdo Walz ist tot - Das war die Todeursache

Trauer um Udo Walz: Der Star-Friseur ist im Alter von 76 Jahren überraschend verstorben.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Er gehörte zu den Größten in seinem Fach und Stars wie Claudia Schiffer und Naomi Campbell waren seine Kunden: Star-Friseur Udo Walz ist am Freitag (20. November) um 12 Uhr mittags gestorben. Das erklärte sein Mann Carsten Thamm-Walz gegenüber der "Bild"-Zeitung.

 

Udo Walz: Er erlitt vor zwei Wochen einen Diabetes-Schock

Vor zwei Wochen habe der 76-Jährige einen Diabetes-Schock erlitten und sei danach ins Koma gefallen. Walz litt seit vielen Jahren an einer schweren Diabeteserkrankung. "Udo ist friedlich um 12 Uhr eingeschlafen", so Carsten Thamm-Walz.

Im September wurde bekannt, dass Udo Walz im Rollstuhl sitzt. Er erklärte damals, dass bei der Pediküre etwas schief gegangen sei und er am Fuß operiert werden musste. In seinem Salon am Kurfürstendamm in Berlin arbeitete der Star-Friseur trotz der Verletzung weiter.

 

Udo Walz: Marlene Dietrich, Romy Schneider und Angela Merkel zählten zu seinen Kunden

Udo Walz war einer der bekanntesten Friseure Deutschlands und frisierte Berühmtheiten wie Marlene Dietrich, Romy Schneider, aber auch internationale Stars wie Julianne Moore und Jodi Foster. Darüber hinaus ließ sich auch Kanzerlin Angela Merkel bei dem Berliner die Haare schneiden.

Udo Walz machte eine Friseurlehre in Stuttgart, zog danach nach Zürich und kam schließlich in St. Moritz erstmals mit der Prominenz in Kontakt. Schließlich zog es ihn 1963 nach Berlin. Dort hatte er zuletzt drei Friseursalons, zudem führte er Friseurgeschäfte in Potsdam und auf Mallorca. 

Zum Weiterlesen:

Kategorien: