DeutschlandtrendUmfrage: Union hat Rekordtief erreicht und GroKo verliert den Rückhalt

Die GroKo und Angela Merkel mussten bei einer neuen Umfrage einstecken: Angela Merkel ist nicht mehr die beliebteste Politikerin, die Union hat ein Rekordtief und die AfD befindet sich auf einem Rekordhoch.

Es ist der tiefste Wert, den die Union jemals hatte. Auf nur 29 Prozent schafft es die CDU/CSU bei der Umfrage des ARD- „Deutschlandtrends“. Die AfD schafft es auf 17 Prozent und befindet sich auf einem Rekordhoch. Trotz der Rekorde ist die Veränderung gering: Die Union verliert einen Prozentpunkt und die AfD gewinnt einen. Die SPD hält sich weiterhin auf 18 Prozent. Die Grünen schaffen es bei der Umfrage auf 15 Prozent und verbesserten sich um einen Prozentpunkt, die Linke stagniert auf neun Prozent. Verschlechtert hat sich die FDP um einen Prozentpunkt auf sieben Prozent. Die GroKo würde, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, nur noch 47 Prozent erzielen.

Schwerer trifft es Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sie verliert zwei Prozentpunkte und teilt sich mit dem SPD-Politiker Olaf Scholz den Platz. Beide haben jeweils 46 Prozent bekommen, was bedeutet, dass die Deutschen sehr zufrieden beziehungsweise zufrieden sind. Jedoch ist Angela Merkel damit nicht mehr die beliebteste Politikerin.

Weiterlesen

>>> Steuern: Steuerbelastung der Deutschen so hoch wie nie

>>> Unterhalt: Staat zahlt Milliarden für über 700.000 Kinder

>>> Mindestlohn soll wieder steigen: Gibt es jetzt mehr Geld für alle?

Kategorien: