WetterUnwetter-Alarm: Die Gewitter-Woche startet mit lautem Knall!

Auch am Montag ziehen wieder Unwetter über Deutschland. Wir sagen dir, wo du mit Gewittern rechnen musst.

Am Wochenende sind vielerorts einige Unwetter über Deutschland hinweg gezogen. Und auch zum Wochenstart am Montag (17.8.) besteht laut Deutschem Wetterdienst (DWD) eine erhöhte Gewittergefahr

 

Unwetter in Deutschland: Hier kann es krachen

Wie der DWD auf seiner Website schreibt, sorgt ein Tiefausläufer mit schwülwarmer Luft für teils heftige Gewitter "in einem breiten Streifen von den ostfriesischen Inseln über die Mitte bis nach Südostbayern, sowie allgemein im Süden und Südwesten." Starkregen sei möglich. Am späten Nachmittag und Abend könne es im Westen ebenfalls einzelne kräftige Gewitter geben.

Im Süden kann es zu Starkregen zwischen 25 und 40 l/qm in einer Stunde kommen. "Zudem sind auch mehrstündig durch wiederholte Gewitter große Regenmengen denkbar, lokal zwischen 35 und 60 l/qm." Hagel bis 2cm und Sturmböen bis 85 km/h seien nicht ausgeschlossen.

Unwetter-Alarm: Die Gewitter-Woche startet mit lautem Knall!
Am Montag kann es vielerorts Unwetter geben.
Foto: Imago Images
 

Wetter am Dienstag: Mix aus Sonne & Regen

Die Unwetter halten in der Nacht auf Dienstag an; hauptsächlich "in einem breiten Streifen von Schleswig-Holstein und Mecklenburg bis zum Erzgebirge". Tagsüber erwarten uns Sonnenschein und Quellwolken. Es kann kräftig gewittern und schauern bei Höchstwerten zwischen 22 und 27 Grad. "Von starken Böen, Schauern und Gewittern abgesehen überwiegend schwacher Wind aus westlichen Richtungen."

Verwandte Themen:

Kategorien: