Die Kinder waren schockiertUSA: Lehrerin erzählt Schülern die Wahrheit über den Weihnachtsmann und wird entlassen

In den USA hat eine Lehrerin Schülern der ersten Klasse die Wahrheit über den Weihnachtsmann erzählt. Die Kinder waren so geschockt, dass der Vorfall auch der Schulleitung mitgeteilt wurde. Das kostete die Frau den Job. Sie wurde entlassen.

Die Weihnachtsfeiertage sind eine Zeit, die besonders für Kinder voll Magie und kleiner Wunder steckt. Besonders Weihnachtsmann und Santa Claus spielen dabei eine große Rolle, immerhin bringen sie die Geschenke. Zumindest glauben genau das viele Kinder.

 

Die Wahrheit über den Weihnachtsmann

Als eine Lehrerin aus dem US-Bundesstaat New Jersey sich nun vor eine erste Klasse stellte und die Kinder über die Wahrheit aufklärte, war das Geschrei groß. Die Frau war in der Grundschule als Vertretungslehrerin im Einsatz, als sie sich entschloss, die Weihnachtsmythen aufzudecken. Sie erklärte den entsetzten Schülern, dass der Weihnachtsmann und Santa Claus genau so wenig real sind wie der Osterhase, die Zahnfee, Weihnachtselfern oder Wichtel.

 

Schulleiter entlässt Lehrerin

Der Schulleiter Michael Raj ist die Situation sehr unangenehm. Er erklärte der Webseite 'NJ.com' zufolge: "Als vierfacher Vater ist mir wirklich bewusst, wie heikel diese Ankündigung ist. Das kindliche Staunen im Zusammenhang mit den Feiertagen und Traditionen liegt mir persönlich besonders am Herzen.“

Nach dem Vorfall haben viele Eltern versucht, den Schaden zu Hause zu begrenzen und die Kinder zu beruhigen. Die Lehrerin wurde umgehend entlassen.

Weiterlesen:

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
#wunderbarECHT
Ostergewinnspiel

Die Wunderweib-Welt 2

Pilawa
Beliebte Themen und Inhalte