HäkelanleitungVasenhülle häkeln

Vasenhülle
Mit dieser Vasenhülle ist nicht nur der Blumenstrauß ein echter Hingucker!
Foto: © Gräfe und Unzer Verlag

Deine Vase könnte eine kleine Auffrischung gebrauchen? Dann versuche es doch einfach mal mit dieser selbstgestrickten Vasenhülle. Wir zeigen Dir wie!

Das brauchst Du: 

  • Baumwollgarn (100 % Baumwolle, Lauflänge ca. 90 m/50 g), 50 g in Petrol: Organico von Lana Grossa
  • Häkelnadel Nr. 4,5
  • Maschenmarkierer
  • nach oben zulaufende Vase, Höhe: 18 cm, z. B. Ensidig von Ikea

Und so wird’s gemacht:

Maschenprobe:
Im Lochmuster, Nadel Nr. 4,5, 14, 5 M × 13 R = 10 × 10 cm

Die Vasenhülle wird komplett in Spiralrunden gehäkelt. Meditation pur! Dazu beendest du eine Runde nicht mit einer Kettmasche, sondern häkelst einfach immer im Muster weiter. Nur die allerletzte Runde schließt du doch wieder mit einer Kettmasche. Keep in mind: Damit du zum Schluss die richtige Masche findest und der Abschluss nicht schief wird, markierst du in jeder Runde die erste Masche mit dem Maschenmarkierer. Das coole Gittermuster entsteht ganz einfach durch den
Wechsel von kleinen Luftmaschen-Ketten und festen Maschen. Da kann nichts schiefgehen! Please note: Damit die Hülle richtig gut sitzt, nimmst du am Vasenhals regelmäßig Maschen ab. Round and round you go! 

Ausführung:
Sequenzen zwischen Sternchen (*) werden jeweils wiederholt. Du beginnst mit einer Luftmaschen-Kette aus 36 Luftmaschen und schließt sie zum Ring.
1. RUNDE: 1 feste Masche in die 1. Luftmasche häkeln, die folgende Sequenz bis zum Ende der Runde wiederholen: * 3 Luftmaschen, 3 Luftmaschen übergehen, 1 feste Masche in die nächste Masche*.
2.–19. Runde: 1 feste Masche in die 1. Masche der Vorrunde häkeln, die folgende Sequenz bis zum Ende der Runde wiederholen: * 3 Luftmaschen, 3 Luftmaschen übergehen, 1 feste Masche in die nächste Masche arbeiten*.
20. RUNDE: 1 feste Masche in die 1. Masche der Vorrunde häkeln, folgende Sequenz 4-mal wiederholen * 3 Luftmaschen, 1 feste Masche in die nächste Masche, 2 Luftmaschen, 1 feste Masche in die nächste Masche*, 1 feste Masche in die nächste Masche, 3 Luftmaschen.
21.–22. RUNDE: Weiter 1 feste Masche in die 1. Masche der Vorrunde häkeln, folgende Sequenz 8-mal wiederholen: * 2 Luftmaschen, 1 feste Masche in die nächste Masche*, 2 Luftmaschen.
23. RUNDE: 1 feste Masche in die 1. Masche der Vorrunde arbeiten, die folgende Sequenz 4-mal wiederholen: * 1 Luftmasche, 1 feste Masche in die nächste Masche, 2 Luftmaschen*, 1 feste Masche in die nächste Masche, 1 Luftmasche.
24. Runde: 1 feste Masche in die 1. Masche der Vorrunde häkeln, die folgende Sequenz 8-mal wiederholen: * 1 Luftmasche, 1 feste Masche in die nächste Masche*, 1 Luftmasche.

Fertigstellung:
Die letzte Runde schließt du nun mit einer Kettmasche in die 1. Masche dieser Runde ab. Garn abschneiden und alle Fäden sorgfältig vernähen. Done!

Hier gibt es die Anleitung zum Downloaden! 
 

Kategorien: