FahndungVergewaltiger gesucht: Berliner Polizei bittet um Mithilfe

Dieser Vergewaltiger überfiel eine Frau in einem Café in Berlin. Jetzt bitte die Polizei um Mithilfe um den Täter zu fassen.

Die Polzei Berlin sucht diesen Vergewaltiger
Die Polzei Berlin sucht diesen Vergewaltiger
Foto: Istock

Die äußerst grausame Tat ereignete sich schon am 09. Februar. Jetzt sucht die Polizei Berlin mithilfe von Fahndungsbildern nach dem brutalen Sextäter.

Er sieht harmlos aus, doch in ihm schlummert ein brutaler Vergewaltiger. Auf den Bildern der Überwachungskamera wirkt der 33-Jährige Libyer fasst harmlos. Doch nach dem 14-sekündigen Video beginnt das Martyrium einer Berliner Kellnerin (48).

Der Täter passt den richtigen Moment im Café ab und bedroht sie mit einer Flasche. Weil sich die Frau so sehr wehrt, schlägt der Mann immer wieder mit Flaschen auf den Kopf und Oberkörper der Frau ein. Dabei vergewaltigt er sie ganze 25 Minuten. Die Frau wird dabei lebensgefährlich verletzt.

Nachdem die Fahnung nach dem Sexualtäter bislang nicht erfolgreich war, bittet die Polizei jetzt Zeugen, die den Täter erkennen, sich zu melden.

Dieser Mann vergewaltigte eine Kellnerin brutal
Nach diesem Mann wird gesucht
Foto: Polizei Berlin

Die Polizei ist sich sicher, dass es sich bei dem Täter um den 33-Jährigen Libyer Fatha Chinan handelt. Dennoch blieb die Fahndung bislang ohne Erfolg. Inzwischen gibt es für Hinweise zum Täter eine Belohnung von 2000 Euro.

Kategorien: