UpdateVermisste Katharina B. aus Verden: Sie ist wieder aufgetaucht!

Die 15-jährige Katharina B. aus Verden wurde 43 Tage vermisst. Nun ist das Mädchen wieder aufgetaucht. Sie meldete sich Dienstagnachmittag bei ihrer Mutter und zwei Freundinnen. 

+++ Update +++ 

Die 15-jährige Katharina B. ist wieder aufgetaucht. Sie hat sich am 26.03.2019 nachmittags bei ihrer Mutter und zwei Freundinnen gemeldet und verraten, wo sie sich aufhält. Sie soll bei der Familie eines neuen Freundes im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein untergekommen sein. Nun soll das Mädchen, das zunächst von der Polizei in deren Obhut genommen wurde, eine Aussage zu ihrem Verschwinden machen und berichten, wo sie sich die letzten 43 Tage aufgehalten hat. 

Bisher gibt es keine Hinweise, die auf eine Straftat hindeuten. Katharina B. scheint außerdem unversehrt zu sein.

+++ Update +++

Bereits seit dem 12. Februar 2019 ist die 15-jährige Katharina B. aus Langwedel im Landkreis Verden in Niedersachsen verschwunden. Nach einer Diskussion im häuslichen Umfeld verließ das Mädchen am Mittag das Haus, um einkaufen zu gehen. Seither ist Katharina B. spurlos verschwunden.

 

Wer hat Katharina B. gesehen?

Die Polizei ermittelt bereits in dem Fall. Doch bislang gingen die Ermittler davon aus, dass das Mädchen freiwillig ihrem Elternhaus fernblieb. Nun hat sich eine Wendung in dem Vermisstenfall ergeben. Die Polizei schließt daher nach neusten Ermittlungskenntnissen eine Straftat nicht länger aus du sucht nun öffentlich nach Katharina B. Sie ist 1,60 Meter groß und hat eine normale Statur, lange schwarze Haare und braune Augen.

 

Polizei sucht wichtige Zeugin 

Zudem sucht die Polizei nach einer konkreten Zeugin. Die Frau soll am 14. März eine Tramperin in Verden mit ihrem Auto mitgenommen haben. Laut der Polizei habe die Tramperin mit einem Schild mit der Aufschrift „Soltau“ im Brunnenweg in Verden. Gegen 14 Uhr soll die gesuchte Zeugin das Mädchen einstiegen lassen haben und fuhr dann in Richtung Neumühlen.

Personen, die die Tramperin ebenfalls gesehen haben, sollen sich bei der Polizei melden. Auch nach der Autofahrerin wird jetzt intensiv gesucht. Hinweise nimmt die Polizei Verden unter der Telefonnummer 04231-8060 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Weiterlesen:

Kategorien: