Schnell abnehmenVital-Smoothie-Diät: Verliere bis zu 4 Kilo in nur 5 Tagen

Inhalt
  1. Abnehmen mit der Vital-Smoothie-Diät
  2. Das Rezept für den Vital-Smoothie
  3. Darum macht der Smoothie schlank
  4. Vital-Smoothie-Diät: Die schlanken Rezepte für abends

Mit unserem grünen Wunder-Vitamin-Drink schmelzen die Pfunde an den richtigen Stellen. So fühlst du dich energieladen und nimmst ab.

Kennst du das auch? Die letzten Pfündchen sitzen fest auf den Hüften und wollen einfach nicht verschwinden. Wir haben die Lösung: Ersetze fünf Tage lang dein Frühstück und Mittagessen durch unseren Super-Smoothie. Abends kannst du eines unserer leckeren Gerichte genießen.

 

Abnehmen mit der Vital-Smoothie-Diät

Gesunde Fette und Proteine werten unseren Smoothie zum perfekten Mahlzeitenersatz auf und halten lange satt. Du bekommst reichlich Extra-Energie, viele wichtige Vitamine, Proteine, Ballast- und Mineralstoffe. So wird dein Stoffwechsel ordentlich in Schwung gebracht, und deine Pfunde schmelzen wie von allein. Zusätzlich wirkt die Diät entschlackend und entgiftend. Deine Haut wird reiner, und du wirst von innen heraus strahlen. Die feine Zerteilung der Zutaten sorgt dafür, dass die Nährstoffe optimal vom Körper verarbeitet werden können. Auf geht’s zum Wunschgewicht.

Hier findest du weitere schlanke Smoothie-Rezepte, die beim Abnehmen helfen.

 

Das Rezept für den Vital-Smoothie

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 Handvoll frischer Spinat
  • 500 ml Wasser
  • 150 g Mango, gewürfelt
  • 190 g Ananas, gewürfelt
  • 2 Bananen
  • 2 EL Mandelmus
  • 2 EL Kokosöl oder Avocado

Zubereitung: Gebe alle Zutaten in einen Mixer und püriere sie.

Pro Portion ca. 410 kcal

 

Darum macht der Smoothie schlank

In unserem Smoothie stecken 7 Abnehmstars, die köstlich schmecken, lange satt halten und wahre Wunder für deine Figur bewirken können.

  1. Kokosöl: Es ist sehr leicht verdaulich und steht der Leber zur Energieproduktion zur Verfügung. Denn die Fettsäuren werden direkt zur Leber transportiert und somit nicht als Fett gespeichert, sondern heizen den Stoffwechsel kräftig an.
  2. Banane: Mit reichlich Ballaststoffen und Fruchtzucker spendet sie schnell Energie und sättigt dauerhaft.
  3. Mango: Sie reduziert die Produktion des Hormons Leptin, welches von unseren Fettzellen produziert wird. Je weniger wir davon haben, desto weniger Fett tragen wir im Körper.
  4. Avocado: Die Schönheitsfrucht schenkt der Haut von innen Feuchtigkeit. Sie ist reich an gesunden Fetten sowie an Vitamin E und B-Vitaminen wie Niacin, das die Hautzellen elastisch hält. Tschüss, Cellulite! Dazu sorgen sie für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl.
  5. Spinat: Der im Spinat enthaltende Stoff Thylakoid verlangsamt den Verdauungsprozess und gibt dem Darm genug Zeit, dem Gehirn mitzuteilen, dass wir satt sind. So hält er Heißhungerattacken in Schach. Er ist besonders reich an Vitamin A, repariert beschädigte Hautzellen und verhilft so zu einem wunderbar leuchtenden Teint.
  6. Ananas: Sie ist besonders reich an Antioxidantien, die nach dem Sport geschädigte Muskelfasern reparieren. Sie fördert die Aufnahme von Vitamin A. Dies ist wichtig für die Produktion von Kollagen, das die Haut strafft. Ananas unterstützt einen gesunden, schnellen Stoffwechsel und stärkt zusätzlich das Immunsystem.
  7. Mandelmus: Das samtige Mus enthält viel Magnesium, das bei der Umwandlung von Zucker in Energie eine Schlüsselrolle spielt. Es enthält viele Ballaststoffe, die den Blutzuckerspiegel stabil halten, und reichlich Proteine, die gut sättigen. Alternativ kannst du auch fein gemahlene Mandeln verwenden.
 

Vital-Smoothie-Diät: Die schlanken Rezepte für abends

Morgens und mittags bist du mit dem Vital-Smoothie gut versorgt. Jetzt fehlen dir nur noch Rezepte für das Abendessen. Hier findest du eine Auswahl leckerer und gesunder Ideen.

Lust auf mehr Ideen? Natürlich haben wir noch mehr Rezepte zum Abnehmen für dich.

+ Schnelles Gemüse aus dem Wok

Vital-Smoothie-Diät: Rezept für schnelles Wok-Gemüse
Diese knackige Gemüsepfanne versetzt uns direkt in den Asien-Urlaub zurück.
Foto: Food & Foto Experts

Für 1 Portion

½ rote Paprika in Rauten, 1 Möhre in Streifen, 90 g Tempeh in Dreiecke schneiden. 1 TL Öl in einem Wok erhitzen. Tempeh ca. 4 Minuten anbraten. Gemüse und 30 g Zuckerschoten zugeben, weitere ca. 4 Minuten anbraten. 1 TL Sake, 1 TL Fischsoße und ½ TL Currypaste unterrühren, aufkochen. Mit Salz würzen. Blättchen von je 1 Stiel Thai-Basilikum und Koriander abzupfen. Gemüse mit Kräutern bestreuen.

Ca. 280 kcal

+ Salat mit grüner Kiwi, Pute und Feta

Vital-Smoothie-Diät: Rezept für Salat mit Kiwi
Unbedingt ausprobieren! Die Kombination aus Feta und Kiwi ist eine geschmackliche Wucht.
Foto: Food & Foto Experts

Für 1 Portion

¼ Peperoni und ½ kleine rote Zwiebel in Ringe, 125 g Putenfilet in Würfel schneiden. Fleisch in 1 TL Öl braten. Mit peperoni und Zwiebel in eine schüssel geben, mit Salz, Pfeffer, saft und schalenabrieb von ½ Limette würzen, auskühlen lassen. 1–2 Kiwis in Scheiben schneiden. 80 g fettreduzierten Schafskäse zerbröseln. 50 g Kopfsalat zerzupfen, mit vorbereiteten Zutaten und einigen Minzblättchen vermengen.

Ca. 340 kcal

+ Hüttenkäsetaler auf mediterranem Gemüse

Vital-Smoothie-Diät: Rezept für Hüttenkäsetaler
Mit frischen Kräutern schmeckt dieses Gericht am allerbesten.
Foto: Food & Foto Experts

Für 1 Portion

50 g Kirschtomaten würfeln. Blättchen von je 1 Stiel Basilikum und Thymian hacken. 100 g Hüttenkäse, Tomaten, Kräuter und 25 g Mehl vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zu 4 Talern formen. Im heißen ofen (eherd: 225 °C/Umluft: 200 °C) ca. 15 Minuten backen. 100 g Aubergine, 70 g Paprika und 50 g Zucchini würfeln. 1 Rosmarinzweig zerzupfen. Gemüse und rosmarin in 1 EL Öl anbraten, würzen.

Ca. 400 kcal

+ Risotto mit Feige und Garnelen

Vital-Smoothie-Diät: Rezept für Risotto
So ein cremiges Risotto zum Tagesende macht einfach immer glücklich und zufrieden.
Foto: Food & Foto Experts

Für 1 Portion

½ Zwiebel würfeln. ¼ TL Butter erhitzen. Zwiebel darin dünsten. 50 g Risottoreis zufügen, mit Pfeffer würzen. Nach und nach 130 ml Gemüsebrühe zugießen, umrühren. Insgesamt 30–35 Minuten garen. 45 g rohe Garnelen mit Schale, bis auf die schwanzflosse, schälen und entdarmen. in ½ TL Öl 3–4 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und pfeffer würzen. Blättchen von 1 Stiel Basilikum abzupfen und hacken. 1 Feige in spalten schneiden. 35 g TK-Erbsen ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit in das Risotto rühren. Basilikum und Feige unterrühren.

Ca. 330 kcal

+ Römersalat mit Tomaten und Rinderhack

Vital-Smoothie-Diät: Rezept für Römersalat mit Hack
Knackig frisch und ist schnell zubereitet: Der Römersalat ist immer eine gute Wahl für ein leichtes Abendessen.
Foto: Food & Foto Experts

Für 1 Portion

1 Römersalatherz in grobe Stücke zupfen. 1 Tomate und ¼ Paprika würfeln. 1 Stiel Koriander hacken. ½ Knoblauchzehe fein hacken. ½ rote Chilischote entkernen und klein schneiden. 1 TL Öl in einer pfanne erhitzen, 125 g Rinderhackfleisch darin braten. Knoblauch, Chili und etwas Kreuzkümmel zugeben, mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Saft von 1 Limette, ½ TL Senf und ½ TL Honig verrühren. 1 TL Öl unterschlagen. Dressing mit Salz und Pfeffer würzen. Salat, Tomate, Paprika und Hack anrichten. Koriander unterheben. Mit Dressing beträufeln.

Tipp: Unterstütze den Abnehmprozess zusätzlich mit leichten Workouts, um noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

Wie wäre es zum Beispiel mit diesen Übungen:

Glute Bridge: Mit Beckenlifts zu einem sexy Po

Hüftspeck loswerden: Diese 4 Übungen helfen

Bye, bye Winkearme: Armtraining für Frauen

Kategorien: