Lifehack

Wäscheklammer lässt Auto duften

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Holzwäscheklammer + Öl = Raumerfrischer

Man nehme eine Wäscheklammer aus Holz, ein paar Tröpfchen ätherisches Öl - und schon duftet es überall nach deinem Lieblingsaroma! Vorgefertigte Duftbäumchen aus der Massenanfertigung haben ausgedient!

Was du brauchst:

- Wäscheklammer aus Holz

- Ätherisches Öl

- Klimaanlage / Belüftung

Es ist wohl die einfachste Art, seinen Lufterfrischer selbst zu machen - und das auch noch auf natürliche Art: Ein paar Tropfen Öl auf die Wäscheklammer träufeln, an die Belüftung im Auto, die Klimaanlage oder den Ventilator zu Hause klammern - und schon verteilt sich dein Lieblingsduft im Raum!

DU allein entscheidest, welches Öl auf die Wäscheklammer kommt und wie viel. Duftbäumchen ade!

Wie lange dieser Lufterfrischer hält? Ein Leben lang! Du allein entscheidest über die Intensität des Geruchs. Und wenn es nicht mehr duftet? Nachträufeln, fertig!

TIPP:

Wer's noch individueller mag, kann verschiedene Duftöle auf die Wäscheklammer träufeln. Wie wäre es mit Orange und Vanille? Oder Lilie und Rose?

Wer dieses Duft-Risiko nicht eingehen will: Zwei Wäscheklammern nehmen, pro Klammer einen Duft wählen, nach belieben kombiniert nebeneinander klemmen - et voila!

(ww7)

Her mit dem Öl!