Hitzewelle 2018Hitzewelle: Hier droht Warnstufe Lila

Die Hitze in Deutschland wird immer unerträglicher. Jetzt warnt sogar der Deutsche Wetterdienst (DWD) und ruft die Warnstufe Lila aus.

Der DWD hat über Deutschland die Warnstufe Lila verhängt. Lila steht in diesem Zusammenhang für eine ernste Hitzewarnung. Ab Dienstagmittag wird in ganz Deutschland die 30-Grad-Marke geknackt. Die hohen Temperaturen halten sich über mehrere Tage und erreichen am Freitag mit bis zu 38 Grad ihren Höhepunkt. Selbst die gefühlte Temperatur ist laut dem DWD bei über 32 Grad, da der Wind nur sehr leicht bis gar nicht weht. So entsteht eine extrem hohe Hitzebelastung.

Gleichzeitig besteht eine stark erhöhte Brandgefahr in ganz Deutschland. Der Waldbrandgefahrenindex (WBI) zeigt das meteorologische Potenzial für die Gefährdung durch Waldbrände. Die Gefahrenstufen liegen in ganz Deutschland sehr hoch, doch im Süden Brandenburgs am Rand zu Sachsen-Anhalt und in Teilen Niedersachsens haben sie das Maximum (Stufe 5, lila) erreicht.

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Hitzestufe Lila.
In einigen Teilen Deutschlands herrscht Warnstufe Lila.
Foto: Deutscher Wetterdienst (DWD)

Erst zum Wochenende sollen dann endlich deutschlandweit die erlösenden Gewitter übers Land ziehen und etwas Abkühlung bringen. Trotzdem bleiben die Temperaturen an der 30-Grad-Marke.

Weiterlesen:

Kategorien: