Wegen CoronaWegen Corona! Erste deutsche Großstadt setzt Alkohol-Verbot durch

Jetzt ist es beschlossen: In Teilen von Hamburg kommt am Wochenende ein befristetes Alkoholverbot.

An den vergangenen Wochenenden feierten tausende Menschen im Hamburger Schanzenviertel und auf dem Kiez – und das zumeist ohne die Corona-Abstandsregeln einzuhalten. Um das zu unterbinden, hat der Hamburger Senat bereits für das kommende Wochenende ein Alkoholverbot in Teilen von St. Pauli und Altona beschlossen.

 

Alkoholverbot in Hamburg gilt bereits ab dem Wochenende

Am Freitag, Sonnabend und Sonntag soll jeweils zwischen 20 und 6 Uhr kein Alkohol verkauft werden dürfen. Betroffen sind Kioske, Supermärkte, Tankstellen und der Außer-Haus-Verkauf von Alkohol durch Bars oder Lokale, schreibt der Sender NDR. In den Gaststätten und Lokalen selbst sowie in der Außengastronomie dürfen alkoholische Getränke allerdings weiterhin angeboten werden.

Berlin: Urlauber bringen Corona mit – über 30 Menschen in Quarantäne!

"Wir wollen damit flächendeckende Einschränkungen im Herbst vermeiden", so Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) am Dienstag zu der neuen Regelung. Das Verbot gilt vor allem für die kritischen Orte wie den Alma-Wartenberg-Platz und das Schulterblatt. Dort haben sich in den vergangenen Wochen viele junge Leute zum Cornern – also das Trinken an Straßenecken – zusammengefunden.

 

Hamburg: Wie lange das Alkoholverbot gilt, ist unklar

Nachdem Warnungen der Politik nicht ernst genommen und die Corona-Regeln vielfach nicht eingehalten wurden, hat sich der Senat deshalb nun zu diesem radikalen Schritt entschieden. Für die besonders betroffenen Straßen und Plätze soll es nun detaillierte Gebietskarten geben, um Verwirrungen zu vermeiden, kündigte Altonas Bezirksamtschefin Stefanie von Berg (Grüne) an.

Die neue Regelung sei ein extremer Eingriff in das Leben der Menschen in Hamburg, so der Leiter des Bezirksamtes Mitte, Falko Droßmann (SPD). "Was wir hier machen, widerstrebt mir. Das wollen wir nicht, und es passt uns nicht, aber wir sind dazu gezwungen." Ob das Alkoholverbot auch über das Wochenende hinaus gelten wird, ist noch nicht klar. Die Ergebnisse der kommenden Tage sollen zunächst ausgewertet und dann neu entschieden werden.

Zum Weiterlesen:

Kategorien: