DIY Weihnachtsbaumschmuck basteln

Was den Weihnachtsbaumschmuck angeht, hat jeder seine eigenen Vorstellungen. Die einen mögen die klassischen roten Kugeln, die anderen Baumschmuck aus Stroh und wieder andere mögen es schön bunt und kitschig. Aber zum Glück gilt auch hier: Erlaubt ist was gefällt!

Bereits im 16. Jahrhundert wurden die ersten Weihnachtsbäume mit Nüssen und Äpfeln geschmückt. Im 19. Jahrhundert wurde dann die Christbaumkugel erfunden, und zwar in der thüringischen Glasbläserstadt Lauscha. Besonders in der auftragsschwachen Winterzeit blieb den Glasbläsern Zeit neue Ideen zu entwickeln. Da die Handwerker und ihre Familien meist selbst sehr arm waren, dienten die bunten Kugeln als Geschenke für die Kinder. Durch das Versilbern und bemalen der Kugeln wurden sie dann über die Jahre immer bunter und einzigartiger. 

Heute sind die bunten Christbaumkugeln in allen Farben und Größen aus den weihnachtlich geschmückten Wohnzimmern auf der ganzen Welt nicht mehr wegzudenken. Und was gibt es Schöneres als einen opulent geschmückten Weihnachtsbaum, der an den Festtagen den Mittelpunkt bildet und unter dem alle Weihnachtsgeschenke ihren Platz finden? 

Für welche Farben, Formen und Materialien ihr euch entscheidet, bleibt dabei ganz euch überlassen. Statt Weihnachtsbaumschmuck zu kaufen, könnt ihr auch ganz einfach welchen selbst basteln. Wir hätten ein paar wirklich einfache und sehr effektvolle Ideen. Klickt euch einfach durch unsere Bildergalerie. 

Weiterstöbern: 

Lebkuchenhaus selber machen: Step by Step-Anleitung

Basteln mit Kindern zu Weihnachten

Bastelideen: Fensterbilder zu Weihnachten

Kategorien: